Neueste BeiträgeAlle Beiträge

Auffällige Fassade in der Mainzer Landstraße
Blog Stadt

FortySeven

Wenn es um Architektur in Frankfurt geht, dann ist in der Regel von Wolkenkratzern die Rede, aber auch immer öfter davon, dass Neubauten nur mäßig wohlwollend von vielen Bürger*innen aufgenommen werden – entweder weil die Architektur von uninspiriert wirkenden Bauten gepägt ist und sich zudem oft ähnelt oder mit hochpreisigen, exklusiven Wohnraum an den eigentlichen Belangen der Bürger*innen vorbei gebaut wird. Eine sehenswerte Ausnahme bei den Büro- und Geschäfthäusern befindet sich in der Mainzer Landstraße 47.

Stadtbilder FrankfurtAlle Beiträge

Von der Kaiserhofstraße zum Omniturm geblickt
Blog Stadt Stadtbilder Frankfurt

Stadtbilder Frankfurt – September 2020

Mit Wolkenkratzer-Nezugängen wie Omniturm und Grand Tower, noch im Bau befindlichen Hochhäusern wie Eden und One Forty West und altbekannten Gebäuden wie die 1906 erbaute „Kopfapotheke“ in der Altstadt und dem postmodernen Skylight, legt die Reihe „Stadtbilder Frankfurt“ auch im September wieder den Schwerpunkt auf die Vielfalt der Architektur.

Battonstraße in Frankfurt am Main
Blog Stadt Stadtbilder Frankfurt

Stadtbilder Frankfurt – August 2020

„Stadtbilder Frankfurt“ diesmal wieder mit viel Architektur: Von alten und neuen Wolkenkratzern mit hohem Glasanteil und Fassadendetails bei den „E-Kinos“ und dem „Flare of Frankfurt“ in der Innenstadt bis hin zum Neubau-Projekt „The Docks“ im Osthafen.

ArchitekturAlle Beiträge

Auffällige Fassade in der Mainzer Landstraße
Blog Stadt

FortySeven

Wenn es um Architektur in Frankfurt geht, dann ist in der Regel von Wolkenkratzern die Rede, aber auch immer öfter davon, dass Neubauten nur mäßig wohlwollend von vielen Bürger*innen aufgenommen werden – entweder weil die Architektur von uninspiriert wirkenden Bauten gepägt ist und sich zudem oft ähnelt oder mit hochpreisigen, exklusiven Wohnraum an den eigentlichen Belangen der Bürger*innen vorbei gebaut wird. Eine sehenswerte Ausnahme bei den Büro- und Geschäfthäusern befindet sich in der Mainzer Landstraße 47.

Omniturm und Grand Tower in Frankfurt am Main
Blog Kunst Stadt

Internationaler Hochhaus Preis 2020/21

Der Internationale Hochhaus Preis wird seit 2004 alle zwei Jahre ausgelobt. Initiiert wurde er gemeinsam von der Stadt Frankfurt am Main mit dem Deutschen Architekturmuseum und der DekaBank. In diesem Jahr sind auch wieder Hochhäuser aus Frankfurt am Main unter den 31 Nominierten vertreten, nämlich der Omniturm in der Innenstadt und der Grand Tower im Gallus.

Architekturführer 1980-1989
Blog Panorama Print Stadt

Architekturführer Frankfurt 1980-1989

Ende September erscheint der vierte Band der Reihe zur Frankfurter Architektur der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Das Spektrum reicht diesmal von verspätet umgesetzten Planungen der 1970er Jahre „bis zur mit baukulturellen Zitaten gespickten Postmoderne.“ Und als hätte es das Thema Architektur in Frankfurt ernsthaft nötig, wurde sogar ein Bau aus dem Taunus berücksichtigt.

Urban ArtAlle Beiträge

KunstAlle Beiträge

PodcastsAlle Beiträge

Krust The Clown - Graffiti am Frankfurter Osthafen
Audio Blog Podcasts & Talks Urban Art

Radio X – Interview mit Cesar One

Cesar One von der Stoned Nomads Crew war zu Gast bei Radio X und hat u. a. davon erzählt, warum es ihn nicht mehr reizt bei Jams und an der Hall zu malen und Auftragsgraffiti oftmals mit eigenen Kosten verbunden ist. Außerdem stellt er kurz seine Mitstreiter in der Stoned Nomads Crew vor.

Elmastudio zu Gast im WordPress-Podcast Presswerk
Audio Blog Podcasts & Talks

Elmastudio zu Gast im WordPress-Podcast PressWerk

Elmastudio hat immer ein passendes minimalistisches Theme im Programm und einen tollen Support on top, weswegen auch ich seit vielen Jahren mit Themes von Elmastudio unterwegs bin. Im Gespräch mit dem WordPress-Podcast PressWerk geht es vor allem um die Umstellung auf den neuen WordPress-Editor Gutenberg.

MusikAlle Beiträge

Róisín Murphy - Incapable (Live @ Home)
Audio Blog Musik

Róisín Murphy – Róisín Machine

Bis zum 2. Oktober musste man also warten, um das Album des Jahres 2020 in den Händen halten zu dürfen. Während Mainstream-Kids sich an Dua Lipa erfreuen, greifen Connaisseure beherzt zu Roisin Murphys neuestem Werk „Róisín Machine“. Es enthält 10 Songs, nicht wenige davon mit einer Spielzeit von mehr als 6 Minuten.

UMI - Introspection Live Show
Audio Blog Musik

UMI – Introspection Live Show ✨ ((Quantum Love))

Die Kommentare unter dem Video auf YouTube beschreiben diese Performance sehr trefflich, sie reichen von „Such beautiful music, the backyard the arrangement and the whole vibe is perfect“ bis zu „This is just beautiful, the artists, the scenery, the music, the energy, this is just the definition of beauty…“.

NPR Tiny Desk Concert mit Alicia Keys
Audio Blog Musik

Alicia Keys: NPR Music Tiny Desk Concert

Die weltweit erfolgreiche Soul- und R&B-Sängerin, Produzentin und Songwriterin trat im Rahmen der National-Public-Radio-Reihe „Tiny Desk Concert“ auf und spielte mitsamt Band die Songs „Show Me Love“, „Gramercy Park“ (Premiere), „Underdog“ und den Klassiker „Fallin’“.

NDYD - Nu Disco Your Disco
Audio Blog Musik

Nu Disco Your Disco

Aufmerksam geworden bin ich auf NDYD Records erst durch das Release des Frankfurters Le Rubrique im vergangenen Sommer. Mit dem Track „Children of the 80s“ hatte der DJ und Produzent soundtechnisch 80er-Jahre-Anklänge und Vocals des Human-League-Klassikers „Being boiled“ zu einen zeitgemäßen Floorfiller vereint.

Nils Wuelker - Hidden Intensions
Audio Blog Musik

Nils Wülker – „Hidden Intentions“

Nils Wülker ist in den letzten 20 Jahren zu einem der erfolgreichsten Jazztrompeter- und Komponisten in Europa avanciert. Neben dem neuen Norah-Jones-Album, „Pick me up off the floor“, Jorja Smiths „Rose Rouge“ und der Dave-Brubeck-Hommage „Golden Brown“ ist „Hidden Intentions“, nach „The you of now“ bereits die zweite Single-Auskopplung aus dem neuen Album „Go“, für mich bereits das vierte Jazz-Highlight dieses Sommers.

Phoebe Bridgers and Courtney Barnett - Everything is free
Audio Blog Musik

Phoebe Bridgers & Courtney Barnett – „Everything is free“

Phoebe Bridgers und Courtney Barnett haben sich zusammengetan und mit Gillian Welchs „Everything is free“ einen Song gecovert, der einst 2001 erschien und anlässlich von Napster & Co. davon erzählt, wie bisher geleistete Arbeit quasi über Nacht an Wert verliert. Aufgrund von Spotify & Co. wird der Song wieder öfter von vielen Künstler*innen gecovert.