Neueste BeiträgeAlle Beiträge

Cover der ersten Ausgabe des Grafikmagazins
Blog Gestaltung Panorama Print

Grafikmagazin – Poster Production »NEU Plakat«

Der Schweizer Gestalter und Buchdrucker Dafi Kühne hat für das „Grafikmagazin“ ein Plakat gestaltet. Sein Entwurf kombiniert zeitgenössiche Gestaltung mit alter Handwerkskunst. Es wurde komplett in Handarbeit und vielen Druckvorgängen erstellt, zum Einsatz kamen u. a. auch Reglette und Stege, und zwar als sichtbares Gestaltungselement. In einem Video wurde die Produktion des Plakates festgehalten.

StadtbilderAlle Beiträge

ArchitekturAlle Beiträge

Wohnhochhäuser im Mainfeld in Frankfurt
Architektur Blog Stadt

Im Mainfeld

Die Siedlung »Im Mainfeld« im Stadtteil Niederrad entstand in der zweiten Phase der sogenannten Nachkriegsmoderne, und zwar von 1968 bis 1972. Die Siedlung besteht aus 10 Häusern, die rund 45 bis 75 Meter hoch sind und über 12 bis 23 Etagen verfügen. In den vergangenen 8 Jahren hat sich dort einiges getan […]

Egon Eiermann - Architektur in Frankfurt - Olivetti-Türme
Architektur Blog Stadt

Olivetti-Türme

Zu den wichtigsten Bauten der letzten Schaffensperiode von Egon Eiermann, einflussreich(st)er Architekt in der Nachkriegszeit der BRD bis zu seinem Tod 1970, zählen die auf trichterartigen Betonpfeilern erhobenen Hochhaustürme der Firma Olivetti im Frankfurter Stadtteil Niederrad.

Auffällige Fassade in der Mainzer Landstraße
Architektur Blog Stadt

FortySeven

Wenn es um Architektur in Frankfurt geht, dann ist in der Regel von Wolkenkratzern die Rede, aber auch immer öfter davon, dass Neubauten nur mäßig wohlwollend von vielen Bürger*innen aufgenommen werden – entweder weil die Architektur von uninspiriert wirkenden Bauten gepägt ist und sich zudem oft ähnelt oder mit hochpreisigen, exklusiven Wohnraum an den eigentlichen Belangen der Bürger*innen vorbei gebaut wird.

Urban ArtAlle Beiträge

KunstAlle Beiträge

Meet Frida - Kunst entdecken in Frankfurt
Blog Kunst Public Art

#MeetFrida – Outdoor-Gallery in Frankfurt

#MeetFrida ist eine Initiative zur Förderung von Kunstschaffenden in Deutschland, die seit August 2020 Kunstwerke online und im öffentlichen Raum zeigt und zum Kauf anbietet. Ausgewählte Arbeiten für den öffentlichen Raum sind aktuell vom 6. bis 15. April zu sehen. In Frankfurt sind die Plakatierungen in den B-Ebenen der Haltestellen Dom/Römer und Hauptwache sowie in Nähe der S-Bahn-Station Ostendstraße zu sehen.

PodcastsAlle Beiträge

Seid ihr auch an der HfG?
Audio Blog Gestaltung Panorama Podcasts

HfG-Offenbach-Podcast »Off_line« mit Eike König – Wie sieht die Zukunft des Grafikdesigns aus?

„Die Kunst versucht sich sozusagen abzugrenzen gegenüber diesem Grafikdesign und nicht andersrum. Da sollte man eher die Künster*innen fragen oder die Menschen, die sich dem zugehörig fühlen, warum sie das tun unbedingt. Wovor haben sie Angst? Abgrenzung ist ja auch immer ein territorialer Moment: Du darfst hier nicht existieren…“ (Eike König im HFG-Offenbach-Podcast »Off_line«)

StadtAlle Beiträge

Record Store Day Germany
Blog Events Stadt

Record Store Day 2021

Wie bereits in den vergangenen Jahren, werden auch 2021 rund 500 eigens für diesen Tag produzierte Schallplatten erhältlich sein, u. a. von Amy Winehouse, Beastie Boys, Björk x The Hamrahłð Choir, Chemical Brothers, Haim, Jamiroquai, Kruder & Dorfmeister, Rage Against The Machine und St. Vincent.

Neue Rothofstraße in Frankfurt mit Selfie-Spot von Nadine Kolodziey
Blog Stadt

„New #selfiespot in town!“

Seit einigen Tagen ist eine Fläche in der Frankfurter Innenstadt (Nähe Goethestraße) mit einem Motiv aus dem Universum der Visual Artist Nadine Kolodziey gestaltet worden. Ich bin zugegebenermaßen nicht der größte Freund von Selfies, aber da das Internet voll damit ist und nun in Frankfurt eigens dafür eine Fläche zur Verfügung gestellt wurde, kann man das ruhig mal zeigen.

Wohnhochhäuser im Mainfeld in Frankfurt
Architektur Blog Stadt

Im Mainfeld

Die Siedlung »Im Mainfeld« im Stadtteil Niederrad entstand in der zweiten Phase der sogenannten Nachkriegsmoderne, und zwar von 1968 bis 1972. Die Siedlung besteht aus 10 Häusern, die rund 45 bis 75 Meter hoch sind und über 12 bis 23 Etagen verfügen. In den vergangenen 8 Jahren hat sich dort einiges getan […]

Brache im Allerheiligenviertel mit Love-Center-Schild
Abbruch & Neubau Blog Stadt

Where is the love?

Die Liebe hat’s nicht leicht in Frankfurt. Erst hat es das Sudfass mit seinen Leucht-Herzen im Ostend erwischt und nun das Haus mit dem Love-Center-Schild im Allerheiligenviertel. Tja, schade auch, wieder ein markanter Spot dahin. Das rund drei Meter lange Schild wird künftig im Historischen Museum zu sehen sein.