Skip to main content
Tag

Stadtentwicklung

OFFENBACH WIRD SCHÖN!

Toys’R’Us-Baustelle in Offenbach

Nachdem zuvor bereits der sehenswerte Offenbach-Hills-Schriftzug entfernt wurde, begann Ende Mai der Abriss des direkt dahinter befindlichen Toys’R’Us-Gebäudes in der Offenbacher Innenstadt. Hier ein paar Fotos von den Abbrucharbeiten.
Nordend - Ein Stadtteil wird verkauft. Von Ria Endres, erschienen im Westend Verlag

Wanderausstellung und Lesung mit Ria Endres – „Nordend – Ein Stadtteil wird verkauft“

Die Nachbarschaftsinitiative Nordend Bornheim Ostend zeigt ihre „Wanderausstellung zur Mietervertreibung" vom 29.09.-23.10.2020 im Atrium des Planungsdezernates. Am Abend der Ausstellungseröffnung wird die Autorin Ria Endres aus ihrem Buch „Nordend –…
Baustelle KWU-/Siemens-Hochhäuser am Kaiserlei in Offenbach

Großbaustelle Offenbach-Kaiserlei

Die Arbeiten am fast 45.000 Quadratmeter großen Stadtquartier rund um die ehemaligen KWU-Hochhäuser am Kaiserlei laufen auf Hochtouren und da es mich von Oktober bis Dezember einige Male auf die…
Kritischer Spaziergang im Gallus

Kritischer Spaziergang – Gegensätze im Gallus

Spätestens seitdem im Europaviertel die ersten Wohnungen bezogen wurden, wird das Neubaugebiet häufig losgelöst vom Gallus, dem Stadtteil in dem es liegt, positioniert. Entweder liest man etwas über das „Europaviertel“…
Save OF Hills - Ohne Scheiß Pflanzen sind nice!

Ohne Scheiß: Pflanzen sind nice! – Save OF Hills

Im Januar 2016 wurde auf dem Feldherrnhügel in Offenbach die Kunst-Installation Offenbach Hills aufgestellt. Drei Jahre später sind dieser Hügel und die dortigen Bäume Schauplatz für einen Protest in Form…

Im Zeichen der Bagger und Krane

Ob man nach der „neuen Altstadt“ irgendwann auch von einer „neuen Innenstadt“ sprechen wird? An Neu- und Nachfolgebauten hat es jedenfalls weder in der jüngsten Vergangenheit gefehlt, noch mangelt es…
Vier Häuser in der neuen Altstadt von Frankfurt am Main

Von Altstädten und rechten Räumen

Warum „hinter der Rhetorik einer angeblichen Schönheit, einer angeblichen Tradition, einer angeblich europäischen Stadt, eben durchaus auch eine rechtsradikale Kulturpolitik
Großes Wandbild von Benno Walldorf im Dom-Römer-Parkhaus in Frankfurt

Wandbild von Benno Walldorf im Dom-Römer-Parkhaus

Seit einigen Tagen schmückt ein restauriertes Wandgemälde des hessischen Künstlers Benno Walldorf die zweite Tiefgeschoss-Ebene des Dom-Römer-Parkhauses.
Matthias Alexander - Ungebautes Frankfurt

Ungebautes Frankfurt

Erdacht, geplant und doch nie umgesetzt - das ist das Motto von „Ungebautes Frankfurt“. Was bis Herbst 2017 einst eine Serie in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung war, ist mittlerweile auch…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner