Klitclique - "Der Feminist"

Klitclique

Klitclique aus Wien sind demnächst auf Schlaaaand-Tour. Los geht’s am 9. Juni 2017 im ehemaligen Polizeigefängnis Klapperfeld in Frankfurt.

Direktlink

Klitclique, das sind Mirjam „$chwanger“ Schweiger (*1986) und Judith „G-Udit“ Rohrmoser (*1983). Über ihre gemeinsamen Graffitiaktivitäten gelangten sie bereits um 2004 zur Hip-Hop-Musik. 10 Songs aus dieser Zeit, in der sie sich die Namen MC Kolpitis und MC Zystitis gaben, können auch heute noch auf ihrer MySpace-Website KlitCliqueRappers angehört werden. Ein Album wurde bisher noch nicht veröffentlicht, soll aber noch in diesem Jahr bei Schlecht im Bett Records erscheinen.

Direktlink

Sie agieren entlang der Schnittstelle von Musik, Literatur und bildender Kunst. Resultat bisher: Ihr derber Rap aus weiblicher Perspektive scheint weniger in der Hip-Hop-Szene, dafür umso mehr im Kunstmilieu auf größeres Interesse zu stoßen, Auftritte der beiden angehenden bildenden Künstlerinnen finden oftmals in Galerien statt.

Direktlink

Für die Sendung Paper & Tape auf Orange 94.0, dem einzig freien Radio Wiens, sprach Moderatorin Nina Prader vor einigen Monaten mit den Klitclique-Macherinnen.

Direktlink

Weitere Termine der Schlaaaand-Tour: 10.6. Leipzig (Con Han Hop), 11.6. Berlin (Berghain), 14.6. Nürnberg (K4) und 16.6. München (Tam Tam). Der Termin in Frankfurt findet übrigens zusammen mit Die Römischen Votzen und Farce statt.

Vice Versa Frankfurt

・Klitclique im Internet: WebsiteYouTubeBandcampInstagramSoundcloudFacebook

0 Kommentare zu “Klitclique

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.