Tatort Frankfurt – Letzte Sendung mit Andrea Sawatzki und Jörg Schüttauf

Tatort: Das Erste. Tatzeit: 20.15 Uhr. Tatmotiv: Unterhaltung.

Schade, schade. Nach 18 Fällen in 8 Jahren ermittelt am kommenden Sonntag, 5. September 2010, das Frankfurter Tatort-Team zum letzten Mal mit Andrea Sawatzki und Jörg Schüttauf.

Vielleicht war Nicht jeder Tatort mit ihnen ein Highlight und ich bin nicht automatisch ein Fan von denen, nur weil die in Frankfurt ermittelt haben, da gab es wahrlich schon Schlimmeres. Das Einzige, was man wirklich am Frankfurt-Tatort kritisieren kann ist, dass er zu oft überhaupt nicht in Frankfurt gespielt hat. Ich brauche zwar keine obligatorischen zehn Einblendungen der Skyline wie z.B. bei Ein Fall für zwei im ZDF, aber mehr Frankfurt hätte es schon sein dürfen. Nun denn, mal sehen was künftig diesbezüglich geht.

Direktlink

3 Kommentare zu “Tatort Frankfurt – Letzte Sendung mit Andrea Sawatzki und Jörg Schüttauf

  1. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich Tatort gar nie gucke… es aber dennoch cool fand, dass unser Bürohochhaus oft Schauplatz der Dreharbeiten war.

  2. Ich freu mich schon total drauf. Bin allerdings ganz schön traurig. Die Kommissare danach werden einen ganz schön schweren Stand haben um genauso gut wie die beiden zu sein. Und ja, dieses düstere und freakige ist auch genau mein Ding.

  3. […] Nachdem mir bekanntermaßen das alte Ermittlerduo sehr gut gefiel, war ich umso mehr gespannt darauf, was es mit dem neuen Duo auf sich haben wird. Mein erster Eindruck ist recht positiv. Den „Fall“ gestern fand ich in Summer zwar nicht so spannend, aber die neuen Figuren recht interessant. […]

Kommentare sind geschlossen.