Alle Artikel mit dem Schlagwort: Yarn Bombing

Streetart von Puttis Strickguerilla: Superman in Frankfurt

Dank puttis-Strickguerilla hat man in Frankfurt hat man neuerdings einen Superhelden wie Superman zum Greifen nah. Der Hafenarbeiter-Skulptur von Constantin Meunier wurde ein Superman-Kostüm der besonderen Art verpasst – vielleicht gehäkelt, vielleicht aber auch gestrickt, ich werde es nie lernen. Persönlich favorisiere ich ja Bat Man , aber egal: WOW!

Strickly Frankfurt

Da hab ich mir eine Überschrift einfallen, was? Konnte mich zwischen all den Begriffen die mir bisher zu Gestricktem und Gehäkeltem, wie z.B.  Yarn Bombing, Knitting, Crochet, gerne auch kombiniert mit Grafitti und Guerilla, begegnet sind, nicht entscheiden, zumal ich auch nicht wirklich weiß, welches denn nun was genau umschreibt oder worin exakt die Unterschiede liegen. Glaub da gibt´s ja einge unterschiedliche Tools, wie auch unterschiedliche Herangehensweisen (eine Nadel, spezielle Nadel, mehrere Nadeln, pur mit den Händen, usw… irgendwie so, glaub ich…)

YABOBO: Yarn Bombing Bornheim & die Stier-Skulptur im Günthersburgpark

An den Stier im Güntherspark habe ich sogar noch Erinnerungen aus Kindheitstagen. Leider ist diese 101 Jahre alte Skulptur seit unzähligen Jahren ziemlich runtergekommen und wird offenbar von der Stadt Frankfurt ebenso vernachlässigt, obwohl nur wenige Meter entfernt die regelmäßig besprühte Sämann-Skulptur am Eingang zum Park genauso regelmäßig gesäubert wird. Muss man nicht verstehen… Um so erfreulicher hingegen, daß Yarn Bombing Bornheim sich des Stieres angenommen hat. Ist wirklich klasse geworden. Eigentlich könnte man den Stier ja ein komplettes Outfit in Wolle verpassen, oder? Würde bestimmt grandios aussehen. Hihi. Im Übrigen bin ich nicht der Erste, der das gute Stück entdeckt hat. Check it out -> here.