Skip to main content

Gestern Abend habe ich mal wieder in den Live-Audiostream der Stadtverordnetenversammlung reingeschaltet und eine Zeit lang zugehört.

Parallel dazu gab es im Web diesmal zwar nur wenige Kommentare zu entdecken, darunter aber ein interessanter Tweet von Michael Müller, der als Stadtverordneter für die Partei Die Linke aktiv ist. Gepostet hat er eine Frage des Stadtverordneten Stefan Freiherr von Wangenheim der Frankfurter FDP, die sich mit dem Wandbild Freiheit stirbt mit Sicherheit und Niemand muss Bulle sein am ehemaligen Polizeigefängnis Klapperfeld beschäftigt – und dabei Chief Clancy Wiggum mit „Homer Simpson im Polizeiuniform“ verwechselt. Weil linke Zentren, wie z. B. das Klapperfeld, in der Frankfurter Politiklandschaft seit einigen Wochen diskutiert werden, wird in diesem Fall der Magistrat um seine Meinung „zu den künstlerisch zweifelhaften Malereien an dem denkmalgeschützten Gebäude“ angefragt.

Die @FDPffm beschäftigt sich mit Kunst im öffentlichen Raum am #Klapperfeld. Als gäb es nix wichtigeres. #römer #stvv pic.twitter.com/F6CSjHTabQ

— Michael Müller (@michael_muell80) September 28, 2017

Direktlink

Wetopia-Mural mit Figiren von Land of Julia

Wetopia

Floor Milou Smith, Giza One, Gizem Erdem, Izakov, Krashkid, JuMu, Justus Becker, Land of Júlia, Verena Grund und Yeah haben auf der Hanauer Landstraße die Fassaden und Wände von Gebäuden…
Urban Art Logo Rebranding: SNERVT JUST DON'T statt NIKE JUST DO IT

Urban Art Rebrandings

Generell zeugt das Abwandeln von bereits bestehenden Arbeiten, in die andere Zeit und Geld investiert haben, nicht gerade von Kreativität, ist aber nunmal offenbar ein halbwegs populäres Thema und somit…
Politisch motivierte Slogans gegen Rechts

Gegen Rechts

Ab auf die Demos. In Frankfurt z. B. mit Musik von Shantel, bekannt durch seine deutschen Radikaltrivialisierungen östlicher und südöstlicher Musik oder auch mit Interviews, in denen Fernsehmacher*innen auch schon…

3 Comments

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner