Diary Slam in Frankfurt

Seit Ende 2009 werden in Londoner Pubs regelmäßig sogenannte Cringe Nights organisiert, in New York sogar schon seit 2005. Bei einer solchen Cringe Night lesen Frauen und Männer aus ihren alten Tagebüchern vor und geben einst bestgehüteste Geheimnisse vor einem Publikum preis- was zumeist mit viel Lachen verbunden ist. Hierzugegen heißt das Diary Slam und die nächste Möglichkeit, an einem Diary Slam in Frankfurt teilzunehmen, bietet sich bereits am kommenden Donnerstag, den 21. November 2013, an. Schauplatz ist der Coworking Space „Die Zentrale“ auf der Berger Straße, Beginn ist um 20.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, über Spenden würde man sich aber dennoch freuen.

Auf Pinterest gibt es vom vergangenen Diary Slam Frankfurt einige Fotos zu sehen. Auch das Deutschland Radio hat sich neulich auch dem Diary Slam angenommen und zu diesem Thema mit „Peinlicher geht’s nicht“ einen 3:37-min. Podcast aufbereitet. 

diary slam podcast

4 Kommentare zu “Diary Slam in Frankfurt

  1. Schreiben Männer tatsächlich in jungen Jahren Tagebücher?

    • Habe ich mich ebenfalls gefragt, zumal ich bezüglich den Diary Slam in FFM mitbekommen habe, das da wohl noch Bedarf an Herren wäre. Aber in anderen Artikeln zum Thema Cringe Nights in London war auch von Herren die Rede, deswegen habe ich das da einfach mal so übernommen.

  2. Da will ich hin! :-) Danke für den Tipp.

Kommentare sind geschlossen.