Schlagwort: Politik

Vortrag zu den Polizeigesetzen

Polizeigesetze

Um die Polizeigesetze geht es am 05.02.2019 bei einer Veranstaltung in den Landungsbrücken in Frankfurt. Zu diesem Thema gab es im vergangenen Jahr bereits Großdemonstrationen: In Düsseldorf gingen 20.000, in München sogar 40.000 Menschen auf die Straße. Ebenfalls oft kritisiert werden diese Polizeigesetze von Fußballfans, entsprechende Banner dazu sind bundesweit regelmäßig in den Stadien zu sehen – getrennt in den Farben, vereint in der Ablehnung.

Vier Häuser in der neuen Altstadt von Frankfurt am Main

Von Altstädten und rechten Räumen

Warum „hinter der Rhetorik einer angeblichen Schönheit, einer angeblichen Tradition, einer angeblich europäischen Stadt, eben durchaus auch eine rechtsradikale Kulturpolitik, Architekturpolitik in diesem Falle, stehen kann“ erklärt Prof. Stephan Trüby in der in der Deutschlandfunk-Sendung „Corso: Rechte Räume – Architektur ist immer politisch“ vom 26. Oktober 2018.

Feminismus, Brudi!

Feminismus, Brudi

Anlässlich des Weltfrauentages (Frauen*kampftag, Frauentag) gibt’s heute mal etwas zu diesem Thema. Die Aufnahmen sind bereits im vergangenen Jahr entstanden und zeigen Aufkleber, Zettel und gesprühte Parolen und Stencils.

Heiko Maas, Manfred Goertemaker und Christoph Safferling beim vorwärts-Stand auf der Frankfurter Buchmesse

Die Akte Rosenburg

Die Frage, wie die deutschen Ministerien und Behörden in der Nachkriegszeit mit der NS-Vergangenheit umgegangen sind, ist auch viele Jahrzehnte nach Ende des 2. Weltkrieges immer noch ein vieldiskutiertes Thema.

Buch: Die Hoffnung war mal grün

Die Hoffnung war mal grün

Bücher über „Die Grünen“ gibt es so einige. Auch von Jutta Ditfurth, einst Mitbegründerin dieser Partei. Die Bücher „Das waren die Grünen“ oder auch „Krieg, Atom, Armut: Was sie reden, was sie tun: Die Grünen“ veröffentlichte sie viele Jahre nach ihrem Parteiaustritt im Jahre 1991. Folglich spielt Jutta Ditfurth auch eine […]

In Frankfurt geht was

Frankfurt hat gewählt – Kommunalwahlen 2016

Auf „Frankfurt hat gewählt“ kann man seit ca. 19:10 Uhr die ersten Ergebnisse aus der Trenderfassung (= nur Listenkreuz) sehen und für voraussichtlich Montagabend sind die ersten Ergebnisse aus der laufenden Erfassung der veränderten Stimmzettel (= mit Streichungen, Kumulierungen, Panaschierungen) zu erwarten.

Wa sucht die Neue Rechte auf der Straße?

Pegida & Co.: Was sucht die Neue Rechte auf der Straße?

Im Rahmen der Reihe „Frankfurter Matinee“ fand am 1. März dieses Jahres im Café Wiesengrund die öffentliche Veranstaltung „Pegida & Co.: Was sucht die Neue Rechte auf der Straße?“ statt, u.a. mit Michael Weiss, der für die Agentur für soziale Perspektiven und das Antifaschistische Pressearchiv und Bildungszentrum Berlin e.V. tätig ist.

Podiumsdiskussion in Frankfurt: „Abgründe des Staatsversagens? Verfassungsschutz und NSU“ [Video]

Hanning Voigts (Frankfurter Rundschau) moderierte im überfüllten Theater Willy Praml in Frankfurt die Podiumsdiskussion mit Dirk Laabs (Autor und NSU-Experte), Petra Pau (Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags), Alexander Kienzle (Vertreter der Familie Yozgat im NSU-Prozess), Hans-Christian Ströbele (ehemal. Mitglied im NSU-Ausschuss) und Martina Renner (ehemaliges Mitglied im NSU-Ausschuss Thüringen).