End racism now

Vrints-Kolsteren ist ein in Antwerpen ansässiges Grafik-Design-Studio, das 2015 von Vincent Vrints und Naomi Kolsteren gegründet wurde. Bisher haben die beiden u. a. Projekte für die Antwerp Art, das Antwerp Art Weekend und The Night Of Visuals Arts umgesetzt.

Aufmerksam geworden bin ich auf das Duo durch das in diesem Jahr produzierte A3 Poster „End racism now“, das kostenlos als PDF zum Download bereitgestellt wurde. Die nächste Demo kommt bestimmt. Oder der nächste Besuch bei Boesner, Quadro/Linde-Leerrahmen, ick hör dir trapsen.

End racism now
Klick auf das Bild führt zur Vrints-Kolsterens Website mit dem Download-Link

Der Free Download besteht übrigens aus zwei Dateien. Neben der klaren Message gibt es nämlich auch noch eine Seite, die 9 Racial Microaggressions auflistet und darüber aufklärt, was genau an den jeweiligen Aussagen oder Situationen problematisch ist.

Beispiel: Theme: Alien in own land: When people of color are assumed to be foreign-born → Micro Aggression: Where are you from? / Where were you born? You speak good English / A person asking a person of color to teach them words in their native language → Message: You are a foreigner

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Vrints-Kolsteren (@vrintskolsteren) am

• Vrints-Kolsteren im Internet: WebsiteInstagramFacebook

0 Kommentare zu “End racism now

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.