Skip to main content

Das Kulturzentrum Hafen 2 in Offenbach zeigt am Mittwoch, 25. Juli 2018, den Film „Iuventa“. Der Regisseur Michele Cinque dokumentierte ein Jahr lang das Leben einer Gruppe junger Menschen, die im Herbst 2015 über eine Crowdfunding-Kampagne einen umgebauten Fischkutter kaufte und sich im darauffolgenden Jahr verschiedenen NGOs, der italienischen Küstenwache sowie der Marine anschloss, um Geflüchteten auf hoher See das Leben zu retten. Im August 2017 wurde das Schiff „Iuventa“ beschlagnahmt und von den italienischen Behörden auf der Insel Lampedusa festgesetzt. Seitdem steht der Vorwurf der Kooperation mit Schlepperbanden im Raum, wobei eine Anklage bis zum heutigen Tag nicht erfolgte.

Kassenöffnung und Einlass in den Hafenkino-Open-Air-Bereich ist um 20 Uhr, Filmbeginn bei ausreichender Dunkelheit. Der Eintritt liegt bei 8 Euro.

• Hafen 2 im Internet: WebsiteFacebookTwitter