Skip to main content

Am kommenden Freitag jährt sich der Anschlag von Hanau. Am 19. Februar 2020 wurden 9 Menschen – Fatih Saraçoğlu (34), Ferhat Unvar (22), Gökhan Gültekin (37), Hamza Kurtović (22), Kaloyan Velkov (33), Mercedes Kierpacz (35), Said Nesar Hashemi (21), Sedat Gürbüz (30) und Vili Viorel Păun (23) – durch einen rassistisch motivierten Anschlag ermordet:

Damit diese Tat nicht in Vergessenheit gerät, unterstützt das Frankfurter Label Okocha Records die Initiative 19. Februar Hanau mit folgender Aktion: 23 Künstler*innen, darunter AeTS, City Ghost, David Schiesser, Eric Reh, Flying Förtress, Fuego Fatal, Guido Zimmermann, KNSTFHLR, Push Your Crew und Treppe 1. OG haben das Schallplatten-Cover der kürzlich erschienenen Compilation Jazzenatico gestaltet. Hierbei handelt es sich um Unikate, die bis kommenden Freitag bei Okocha Records im Online-Auktionshaus Ebay ersteigert werden können. Der komplette Erlös geht an die Initiative.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Okocha Records (@okocha_records)

Okocha Records – Jazzenatico Snippet (mixed by DJ Double D)

► Okocha Records im Internet: InstagramBandcampYouTubeFacebook
► Initiative 19. Februar Hanau im Internet: WebsiteInstagramYouTubeTwitterFacebook

4 Comments