Skip to main content

Am kommenden Freitag jährt sich der Anschlag von Hanau. Am 19. Februar 2020 wurden 9 Menschen – Fatih Saraçoğlu (34), Ferhat Unvar (22), Gökhan Gültekin (37), Hamza Kurtović (22), Kaloyan Velkov (33), Mercedes Kierpacz (35), Said Nesar Hashemi (21), Sedat Gürbüz (30) und Vili Viorel Păun (23) – durch einen rassistisch motivierten Anschlag ermordet:

Damit diese Tat nicht in Vergessenheit gerät, unterstützt das Frankfurter Label Okocha Records die Initiative 19. Februar Hanau mit folgender Aktion: 23 Künstler*innen, darunter AeTS, City Ghost, David Schiesser, Eric Reh, Flying Förtress, Fuego Fatal, Guido Zimmermann, KNSTFHLR, Push Your Crew und Treppe 1. OG haben das Schallplatten-Cover der kürzlich erschienenen Compilation Jazzenatico gestaltet. Hierbei handelt es sich um Unikate, die bis kommenden Freitag bei Okocha Records im Online-Auktionshaus Ebay ersteigert werden können. Der komplette Erlös geht an die Initiative.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Okocha Records (@okocha_records)

Okocha Records – Jazzenatico Snippet (mixed by DJ Double D)

► Okocha Records im Internet: InstagramBandcampYouTubeFacebook
► Initiative 19. Februar Hanau im Internet: WebsiteInstagramYouTubeTwitterFacebook

Marc Acardipane zu Gast beim DIESE Podcast

DIESE Podcast #008 – Marc Acardipane

In der neuesten Folge des „DIESE Podcasts“ teilt PCP-Gründer Marc Acardipane zahlreiche Anekdoten aus den Anfängen der Techno-Ära in FFM. Besonders amüsant: Wie es gelang, als „Tres Hombres“ verkleidet auf…
Typografie, Schilder und Logos in Frankfurt - Bodega Latina

Typografie, Schilder & Logos in Frankfurt (11)

Ob es Frankfurter*innen gibt, die sich noch nie an der „Ecke Konsti“ verabredet haben? Also nicht am gleichnamigen, hier abgebildete Café sondern als Standortangabe bei Verabredungen? In meiner Jugend hieß…
Tag der Druckkunst 2024 – Ausstellung in der Galerie des Bildenden Künstler in Frankfurt am Main

BBK Frankfurt: Ausstellung zum „Tag der Druckkunst“ 2024

Zum 6. Jahrestag des Eintrags der traditionellen Drucktechniken in das Bundesweite Verzeichnis der Deutschen UNESCO-Kommission lädt der Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Frankfurt e. V. ein zur Ausstellung „Druckkunst“.

4 Comments

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner