Skip to main content

Mit dem German Design Award honoriert der Rat für Formgebung seit nunmehr zehn Jahren wegweisendes Design. Bewertet werden die Einreichungen von einer internationalen Jury, die sich aus führenden Fachleuten aller Disziplinen des Designs zusammensetzt.

Nach der sehenswerten Gastausstellung 2020 gastiert der German Design Award erneut im Museum Angewandte Kunst. In der Zeit vom 11. bis 27. Februar 2022 werden die Gewinner*innen der unterschiedlichen Kategorien in den Themenfeldern „Excellent Communications Design“, „Excellent Product Design“ und „Excellent Architecure“ sowie die Newcomer-Finalist*innen und die „Personality of the Year“-Auszeichnung gezeigt.

Ausgestellt sind u. a. der Braun Pocket Shaver (Design: Braun Design Team, Launch: 2020), der unverkennbar Braun-Rasierern früherer Zeitzen huldigt und das Verpackungsdesign von Teekanne Organics, der neuen Bio-Submarke von Teekanne (Design: Roman Klis Design GmbH, Launch: 2020).

10 Jahre German Design Award | Video

• Museum Angewandte Kunst Frankfurt im Internet: WebsiteInstagramYouTubeFacebook
• Rat für Formgebung / German Design Council im Internet: WebsiteYouTube – Twitter – Facebook

„Eintracht am Main – Fußball im Bild der Neuen Frankfurter Schule“ im Caricatura Museum in Frankfurt

Eintracht: Museum zu, Pokale auf Tour, Ausstellung im Caricatura

Bereits bekannt ist, dass zehn Pokale aus dem Eintracht-Frankfurt-Museum in mehreren Frankfurter Museen ein vorübergehendes Zuhause erhalten werden. Das Caricatura Museum zeigt den DFB-Pokal von 1974 und den Fuji-Cup von…
Kunst am Bau in Frankfurt: Reliefs von Max Ackermann

Die Ackermann-Reliefs

Im Auftrag der Societät schuf der Künstler Max Ackermann 1968 mehrere große Betonreliefs. Vier davon, eingelassen in die Außenwand, sind trotz Abbrucharbeiten weiterhin zu sehen – und sollen erhalten bleiben.
Plakatwettbewerb zur Europawahl 2024 _ Die prämierten Entwürfe

Plakatwettbewerb zur Europawahl 2024 – Die prämierten Entwürfe stehen fest

Eingereicht wurden für den Plakatwettbewerb „Erste Wahl“ 358 Entwürfe. Erfolgreich waren die Plakatgestaltungen von Verena Mack (Hochschule für Gestaltung Offenbach), Fabio Navarro Rubio, Maria Viktoria Junker und Maja Steinbach (Hochschule…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner