Skip to main content

Vom 16. bis 17. August 2019 präsentiert das Animations- Filmfest Sweat & Tears im saasfee*pavillon in Frankfurt am Main die besten Animationskurzfilme, die in den vergangenen Jahrzehnten innerhalb der unabhängigen Animationsszene entstanden sind.

Initiiert und organisiert wird das Filmfest, das in diesem Jahr erst zum zweiten Mal veranstaltet wird, von saasfee* in Kooperation mit Merlin Flügel und Marc Rühl, die Teil des Animationskollektivs Gogo Tanda sind. Gezeigt werden Filme von inzwischen etablierten Animatoren bis hin zu Arbeiten von jungen Filmemachern. Die ausgewählten Kurzfilme (im Ankündingstext ist die Rede von „über 70“, ich zähle im Programmheft (.pdf) aber „nur“ 54) werden in vier Blöcken an zwei Tagen ab 20 Uhr (Einlass ab 19:30 Uhr) gezeigt.

  • Phantasic Space (Freitag, 20 – 21 Uhr)
  • Special Perspective (Freitag, 21:30 – 22:30 Uhr)
  • Live Fast Die Young (Samstag, 20 – 21 Uhr)
  • Visual Candy (Samstag, 21:30 – 22:30 Uhr)

Der Eintritt pro Tag kostet 8 Euro, ein Kombiticket für beide Tage liegt bei 14 Euro.

Szene aus dem Film „Chihiros Reise ins Zauberland“

Kino im DFF zeigt „Chihiros Reise ins Zauberland“

Nach Beyoncé und Taylor Swift hat nun auch Billie Eilish ein neues Album in diesem Jahr veröffentlicht. Auf dem Werk mit dem Titel „Hit me hard and soft“ befindet sich…
Japanisches Filmfestival in Frankfurt - Nippon Connection 2024

Nippon Connection 2024: Animationsfilme

Zum Kinoprogramm gibt es wie auch in den Jahren zuvor hier im Blog eine Übersicht zu den Animationsfilmen. Den Trailern nach zu urteilen sind meine Favoriten in diesem Jahr „Blue…
Surf on, Europe!

Surf-Film-Nacht: Surf on, Europe!

Die in der Kritik stehenden Arthouse Kinos machen gerade die Erfahrung, dass man zwar unbemerkt von der Frankfurter Medienlandschaft eine Veranstaltung aus dem Programm nehmen kann, in der ein Gaza-Film…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner