Sommerfest am Fischerplätzchen

Am Anfang der Kurt-Schumacher-Straße, zwischen Fahrgasse und Schöne Aussicht, liegt das Fischerplätzchen. Beim unentwegt nach noch mehr Gastronomie lechzenden Frankfurter Publikum steht dieser Abschnitt kurz vor dem Mainufer seit einiger Zeit hoch Kurs, denn neben dem Bar-Klassiker Moloko+ haben sich in den vergangenen Jahren weitere Etablissements angesiedelt.

Drei dieser Anreiner des Fischerplätzchens und der Fahrgasse, Naïv, The Holy Cross Brewing Society und Whisky for Life, veranstalten am kommenden Samstag, 28. Juli 2018, von 12 bis 23 Uhr, zum zweiten Mal das Sommerfest am Fischerplätzchen. Motto: „Großer Baum, groovige Musik, leckeres Essen, kühle Getränke, gute Stimmung, nette Leute und schönes Wetter. Was wollt Ihr mehr…“. Das klingt sympathisch, und nicht nach einem der zahlreichen übersponsorten Festivitäten, die in Frankfurt heutzutage üblich sind.

Die dortigen Läden sind vielleicht nicht die preiswertesten, aber dennoch ist es schön, dass seit 2017 auch diese Straßenseite mit einer Open-Air-Veranstaltung bespielt wird. Den Auftakt in dieser Gegend machte nämlich das Straßenfest „Hinter der Schönen Aussicht“, dass bereits im Jahr 2016 veranstaltet wurde und nicht nur Musik, Essen und Trinken, sondern auch die kulturelle Vielfalt der Anwohner zum Thema des Fests machte.