Skip to main content

Die Schirn Kunsthalle Frankfurt bespielt ihren YouTube-Kanal nicht nur mit Videos, in denen die eigenen Ausstellungen im Mittelpunkt stehen, auch Kunst an sich wird thematisiert, z.B. mit der Reihe Kunst kurz erklärt, dort u.a. mit einem Beitrag, auf dem auch schon hier im Blog verwiesen wurde: Kunst im öffentlichen Raum. Anfang des Jahres wurde mit den Schirn Shortcuts ein neues Bewegt­bildformat für die Kunst­ver­mitt­lung ins Leben gerufen. Das Konzept geht von der Frage aus, woher künstlerische Phänomene oder Stile kommen und wie sie entstehen. In der aktuellen Folge wird der Frage „Was ist abstrakte Kunst?“ nachgegangen.

• Schirn Kunsthalle Frankfurt im Internet: WebsiteTwitterInstagramSoundcloudYouTubeFacebook

Kunst am Bau in Frankfurt: Reliefs von Max Ackermann

Die Ackermann-Reliefs

Im Auftrag der Societät schuf der Künstler Max Ackermann 1968 mehrere große Betonreliefs. Vier davon, eingelassen in die Außenwand, sind trotz Abbrucharbeiten weiterhin zu sehen – und sollen erhalten bleiben.
Frankfurter KunstSäule - Ulrike von der Osten - Salve

Frankfurter KunstSäule: Ulrike von der Osten – Salve

Die „Frankfurter KunstSäule“ präsentiert seit dem 12.4.24 die Arbeit „Salve“ von Ulrike von der Osten. Auf der für Kunstarbeiten umgewidmeten Litfaßsäule am Rande des Brückenspielplatzes sind im ersten Moment Buchstaben…
„Achtung | Ächtung“ - Installation von Gregor AIgner

ACHTUNG | ÄCHTUNG

Auf einem 40 Meter hohen Schornstein leuchten abwechselnd die Wörter ACHTUNG und ÄCHTUNG. Hierbei handelt es sich um eine Installation des Künstlers Gregor Aigner.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner