Blog Kunst Public Art

Schirn Kunsthalle Frankfurt – Heather Phillips. Eat here

Anlässlich der Filmreihe „Double Feature“ war die britische Künstlerin Heather Phillipson bereits am 18. März dieses Jahres in der Schirn Kunsthalle in Frankfurt zu Gast. Nun ist sie, mit einer eigens für die Rotunde der Schirn entwi­ckelten Multimedia-Instal­la­tion, zurück in Frankfurt. Diese ist seit dem 20.November, und noch bis zum 7. Februar 2016, zu sehen.

Bei „Eat here“, so der Name der Installation, hängen Objekte wie Augen, Müllsäcke, Regenschirme, Spermien, Tennisschläger und Wärmflaschen über einer großen, sich drehenden Fuß-Skulptur am Boden der Rotunde, während in Endlosschleife eine Videoarbeit der Künstlerin (mit Ton) auf zwei Leinwände projiziert wird.

Foto der Kunstinstallation "Eat here" von Heather Phillips in der Rotunde der Schirn Kunsthalle Frankfurt

Foto der Kunstinstallation "Eat here" von Heather Phillips in der Rotunde der Schirn Kunsthalle Frankfurt

Foto der Kunstinstallation "Eat here" von Heather Phillips in der Rotunde der Schirn Kunsthalle Frankfurt

Foto der Kunstinstallation "Eat here" von Heather Phillips in der Rotunde der Schirn Kunsthalle Frankfurt

Foto der Kunstinstallation "Eat here" von Heather Phillips in der Rotunde der Schirn Kunsthalle Frankfurt

Foto der Kunstinstallation "Eat here" von Heather Phillips in der Rotunde der Schirn Kunsthalle Frankfurt

Foto der Kunstinstallation "Eat here" von Heather Phillips in der Rotunde der Schirn Kunsthalle Frankfurt

Foto der Kunstinstallation "Eat here" von Heather Phillips in der Rotunde der Schirn Kunsthalle Frankfurt

„Die britische Künstlerin Heather Phillipson verwandelt die SCHIRN-Rotunde in einen surrealen physisch-digitalen Raum. Das multimediale Werk widmet sich dem Herzen – als Motiv, Metapher und vor allem als biologischem Imperativ.“ (schirn.de)