Öfter mal was Neues am Niddapark

Öfter mal was Neues am Niddapark. Seitdem im April dieses Jahres das „Das dreckige Dutzend“-Projekt sein „Großstadtdschungel“-Wandbild malte, erfolgten vor Ort noch weitere Aktionen.

Nur kurze Zeit nach dem „Großstadtdschungel“ kassierten CPUK und PSE das legal angebrachte Wandbild und brachten in den Letters ihres großen „CPSEUK“-Rollers noch die Bemerkung „Hate to say I told you so“ unter. Das vorerst letzte Wort schien dann im Juli gesprochen worden zu sein, als sich erneut einige Maler zusammenschlossen und mit der „Comic-Art-Wall“ ein neues legales Wandbild an Ort und Stelle umsetzten – diesmal sogar mit einer dreifachen Versiegelung.

 

Doch wie bereits bei dem großen „Laufende Hände“-Kunstwerk im Tunnelgewölbe der S-Bahn-Station Ostendstraße die Versiegelung nicht vor neuen Graffiti schützte, sondern lediglich deren Entfernung vereinfacht, hat auch die „Comic-Art-Wall“ nun eine weitere Aktion, diesmal in Form eines (nicht ganz fertigen) UF97-Feuerlöscher-Graffitis, nach sich gezogen.

UF97 vs Graffiti Comic Wand am Niddapark

UF97 vs Graffiti Comic Wand am Niddapark

UF97 vs Graffiti Comic Wand am Niddapark

2 Kommentare zu “Öfter mal was Neues am Niddapark

  1. immer weiter

    HAHAHAHAHA RICHTIG GEIL!!!!!

  2. das is Graffiti frankfurt. Nur sinnloses fußballgeschmier und toyartiges pseudo Bombing. wenn welsche dann ma was geiles machen wird nur abgefuckt. fuckin haters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Blog

Zurück