Blog, Dokus & Reportagen, Video

Meine Welt ist die Musik – Der Komponist Christian Bruhn

Das Cinema-Kino am Roßmarkt zeigt am Dienstag den Dokumentarfilm „Meine Welt ist die Musik“. In diesem wird einer der erfolgreichsten Komponisten Deutschlands porträtiert: Christian Bruhn. Angekündigt ist eine „Frankfurt-Premiere in Anwesenheit von Komponist Christian Bruhn, Regisseurin Marie Reich & Produzent Constantin Ried“. Los geht’s um 18.30 Uhr.

Christian Bruhn komponierte bekannte Songs wie Drafi Deutschers „Marmor, Stein und Eisen bricht“, Roberto Blancos „Ein bisschen Spaß muss sein“ oder auch Katja Ebsteins „Wunder gibt es immer wieder“, das 1970 der Beitrag Deutschlands zum Grand Prix Eurovision de la Chanson war und Platz 3 erreichte. Auf ihn aufmerksam wurde ich aber aufgrund seiner Filmmusik, denn der gebürtige Hamburger schuf auch die Soundtracks zu den Serien „Timm Thaler“ und „Captain Future“.

Meine Welt ist die Musik. Der Komponist Christian Bruhn – Trailer

Captain Future – „Feinde greifen an“

Timm Thaler – „Titel Thema“