Skip to main content

Das Korean Film Festival präsentiert vom 20. bis 26. Oktober 2022 bereits zum elften Mal aktuelle Highlights des koreanischen Kinos. Das koreanische Filmfestival in Frankfurt ist das größte seiner Art in Deutschland und zeigt bislang im deutschsprachigen Raum unbekannte koreanische Filme, darunter Kassenschlager sowie Arthouse- und Independentfilme. Vom 20.-23. Oktober werden die Filme im Cinestar Metropolis gezeigt, vom 24.-26. Oktober im Arthousekino Eldorado.

Eröffnet wird das Korean Film Festival 2022 mit dem Actionfilm „Hunt“, welches zugleich das Regiedebüt des „Squid Game“-Darstellers Lee Jung-jae ist. Das einzige (Langfilm-)Anime des Festivals ist „Chun Tae-il“ und die beim diesjährigen Fantasy Filmfest gezeigten Filme und „Alienoid“ und „Emergency Declaration“ sind hier ebenfalls Teil des Filmprogramms.

Chun Tae-il

Alienoid

Wie immer bei richtigen Filmfestivals, gibt es auch ein kulturelles Rahmenprogramm. Beim Korean Film Festival kann man zum Beispiel die koreanische Tracht Hanbok anprobieren, den Namen mit der koreanischen Schrift Hangeul schreiben, koreanisches Essen und Trinken verkosten oder auch am K-Pop Dance Contest (22.Okt.) teilnehmen.

• Weitere Infos zum Korean Film Festival gibt’s hier: WebsiteInstagramFacebook

Schreibe einen Kommentar