Skip to main content

Filmklassiker im Fernsehen sind schön, Filmklassiker im Kino noch schöner. Am 13. Dezember beginnt im Deutschen Filminstitut & Filmmuseum die Filmreihe In Memoriam – Doris Day. Das Programm besteht aus sechs Spielfilmen, von denen einige zweimal gezeigt werden, sodass es insgesamt zehn Vorstellungen geben wird – sogar an Weihnachten und Silvester. Meine Favoriten mit der im Mai dieses Jahres verstorbenen Schauspielerin sind ganz klar Bettgeflüster und Ein Pyjama für zwei, die ich bereits im Fernsehen unzählige Male angeschaut habe. Alle Filme werden in ihren Originalfassungen gezeigt.

Freitag 13.12.2019, 20:30 Uhr + Dienstag 17.12.2019, 20:30 Uhr
I’LL SEE YOU IN MY DREAMS (In all meinen Träumen bist du)
USA 1951. R: Michael Curtiz D: Doris Day, Danny Thomas, Frank Lovejoy. 110 Min. 35mm. OF

Sonntag 15.12.2019, 18 Uhr
CALAMITY JANE (Schwere Colts in zarter Hand)
USA 1953. R: David Butler D: Doris Day, Howard Keel, Allyn Ann McLerie. 101 Min. 35mm. OF

Donnerstag 19.12.2019, 18 Uhr + Freitag 20.12.2019, 20:15 Uhr
LOVE ME OR LEAVE ME (Tyrannische Liebe)
USA 1955. R: Charles Vidor D: Doris Day, James Cagney, Cameron Mitchell. 122 Min. 35mm. OF

Sonntag 22.12.2019, 17 Uhr + Mittwoch 25.12.2019, 18 Uhr
PILLOW TALK (Bettgeflüster)
USA 1959. R: Michael Gordon. D: Doris Day, Rock Hudson, Tony Randall. 103 Min. DCP. OF

Samstag 28.12.2019, 20:30 Uhr + Dienstag 31.12.2019, 19 Uhr
LOVER COME BACK (Ein Pyjama für zwei)
USA 1961. R: Delbert Mann. D: Doris Day, Rock Hudson, Tony Randall. 107 Min. DCP. OF

Sonntag 29.12.2019, 18 Uhr
CAPRICE
USA 1967. R: Frank Tashlin D: Doris Day, Richard Harris, Ray Walston. 98 Min. 35mm. OF

Filmreihe im Eldorado-Kino: Best of Studio Ghibli

Die Arthouse-Kinos Frankfurt und Nippon Connection bringen vier ausgewählte Anime-Filme von Hayao Miyazaki erneut auf die große Leinwand: Kikis kleiner Lieferservice, Chihiros Reise ins Zauberland, Prinzessin Mononoke und Porco Rosso.
Filmclub Treppe 41 zeigt THE NOMI SONG im Kino des DFF in Frankfurt

Filmclub Treppe 41 zeigt Klaus-Nomi-Doku im Kino des DFF

Monika Hempel stellt mit „The Nomi Song“ den Dokumentarfilm über Sänger und Performancekünstler Klaus Nomi vor. Seine ikonische und futuristische Kostümierung, sein weiß geschminktes Gesicht und die roboterartigen Bewegungen auf…
Laurent Garnier: Off the Record

Laurent Garnier: Off the Record

Laurent Garnier macht aus seiner Doku keine Laurent-Garnier-Show, vielmehr handelt es sich um ein intimes Portrait der französischen Techno-Legende. Außerdem ist der Film nicht deutschzentrisch, wo meistens nur im Nebensatz…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner