Erster Dunkin‘ Donuts-Laden in Frankfurt eröffnet voraussichtlich Anfang 2013

Ich habe die Tage via E-Mail bei der Firma Dunkin‘ Donuts (Rhein Main) angefragt, wann denn nun eigentlich mit der Eröffnung einer Dunkin‘ Donuts-Filiale in Frankfurt zu rechnen ist, zumal vor wenigen Monaten bekannt wurde, dass einige Filialen in die Region rund um Frankfurt eröffnet werden sollen. Heute erhielt ich hierzu eine Antwort, die mittlerwiele auch etwas ausführlicher auf der Dunkin‘ Donuts Frankfurt-Facebook-Seite gepostet wurde.

Irgendwo hatte ich aufgeschnappt, dass noch im Oktober in der Frankfurter Innenstadt eine Dunkin‘ Donus Filiale eröffnen sollte, so daß ich mal anfragte, da ich keine weiteren Infos dazu finden konnte. Nun wurde mir mitgeteilt, dass trotz der kleinen Chance es vielleicht doch noch 2012 zu schaffen, es voraussichtlich eher Anfang 2013 mit dem ersten DD in Frankfurt losgeht.

7 Kommentare zu “Erster Dunkin‘ Donuts-Laden in Frankfurt eröffnet voraussichtlich Anfang 2013

  1. Warum sehnsüchtig auf Dunkin Donuts warten, wenn es bereits seit einiger Zeit einen sehr guten Donut Laden gibt. Unweit der Zeil, ungefähr 10 Schritte, der Laden befindet sich in der Stiftstraße und heißt Tasty Donuts.

    • Ich weiß zwar nicht, wer „sehnsüchtig“ auf einen Dunkin Donuts-Laden wartet, aber was den Tasty Donuts-Laden betrifft, stimme ich Dir voll und ganz zu. Der Artikel beleuchtet jedoch nicht die gesamte „Donutsszene“, sondern eben nur die Kette, die viele aus ihren Berlintrips kennen.

  2. Dunkin‘ Donuts – noch ein Laden, den kein Mensch hier braucht. Habe einige Zeit in den USA verbracht und bin echt Dunkin‘ Donuts geschädigt. Kaffee schmeckt nicht, Donuts bestehen nur aus Fett und Zucker, und in den Stores siehts grundsätzlich aus wie bei Hempels unter’m Sofa. Ich versteh einfach nicht, warum dieser Quatsch jetzt auch noch nach Deutschland kommen muss.

  3. War die Tage ganz überrascht als ich zur U-Bahn im Grüneburgweg schlenderte.
    Da klebte doch an einem Klingelschild ein kleiner Dunkin-Donut Aufkleber.
    Da sitzt wohl die ‚Zentrale‘ ;).

    Wie auch immer, wird dann wohl so etwas wie der Kampf von Einzelhändlern gegen große Ketten.
    Tasty Donuts mit seinem persönlichen Charme und der handgemachten Qualitätsware gegen Dunkin Donuts den bekannten Namen und dem ‚Industriezeug‘.

  4. Dunkin Donuts ist halt ein weiterer Indikator, dass Frankfurt als interessanter Expansionsmarkt dahergeht. Vor ein paar Jahren war eine Stadt auch erst dann eine Stadt, wenn Sie ein Subways oder Starbucks hatte. ;-)

  5. Da ich bei jedem Berlinbesuch einen der gefühlten 100 Läden von DD ansteuere und so ziemlich alles probiert habe, freue ich mich auch sehr auf einen DD in meiner Heimatregion FFM.

    Ich habe auch den Tasty Donut Laden in der Nähe der Zeil ausprobiert und meiner Meinung nach kommen die Donuts geschmacklich nicht an die von DD ran. Meine Testpalette an Donuts (12) erinnerte mich eher an Supermarktdonuts, die man mit einer Spritze mit Sirup stellenweise aufgespritzt hat. Wem es schmeckt, darf gerne dort weiterhin einkaufen, ich werde aber lieber bei DD einkaufen gehen.

  6. Ach Corinna, Du musst ja nicht hingehen…und verstehen brauchst Du es auch nicht, die Marktforscher von DD werden schon wissen was sie tun.

Kommentare sind geschlossen.