Buchprojekt über die Anfänge von Graffiti in Frankfurt

In der Folge des I-love-Graffiti-Podcasts mit dem Frankfurter Writer ZACK wurde ein Buchprojekt über Graffiti in Frankfurt erwähnt. Kurz danach wurde ich auf die dazugehörige Website aufmerksam gemacht, aber da ich bis zu diesem Zeitpunkt noch nirgendwo etwas darüber gelesen hatte, wollte ich das noch nicht thematisieren. In der Tat war die Site kurz danach auch schon wieder im Wartungsmodus, aber in dem gestern thematisierten Radio-X-Interview mit dem Mainstyle-Macher Jörg Kuberek wurde das Buchprojekt und somit auch die dazugehörige Website frankfurtgraffiti.de vorgestellt.

Konkret geplant ist eine Dokumentation über die Entstehung und Entwicklung von Graffiti in Frankfurt am Main und der Region. Wer im Besitz von Fotos von 1983 bis heute ist, sich einen Gastbeitrag für das Buch vorstellen kann oder andere Ideen oder Vorschläge zur Mitwirkung hat, kann über die Website mit den insgesamt drei Machern in Kontakt treten.

2 Kommentare zu “Buchprojekt über die Anfänge von Graffiti in Frankfurt

  1. Herzlichen Dank!
    Wir hoffen mit Hilfe aller wird das auch richtig gut!
    Wir sind voll dabei :D
    Mit und für die Maler – die schönsten die schönsten Lackgeschichten aus Frankfurt und Region!
    Beste Grüße
    Jörg

    • Nichts zu danken, wird bestimmt richtig gut, freu mich drauf.

Kommentare sind geschlossen.