Yachtklub – The Final / Closing – 03.11.2012

Endegelände. Schluss. Aus. Vorbei. Der Yachtklub von Hans Romanov lädt heute ab 22 Uhr zur letzten Feierei an das Deutschherrnufer. Zu den DJ’s der letzten Nacht werden an den verschiedensten Stellen im Web zum Teil unterschiedliche Angaben gemacht. U.a. genannt werden:  Akis, Damiano, DJ Mariano, Krystyna, Muskat, PTKR9000. Eintritt: 5€

 

________________________________________________________________

Flyer by wasgehtab.de, alle Fotos CC-BY-NC-ND 3.0 by stadtkindFFM

6 Kommentare zu “Yachtklub – The Final / Closing – 03.11.2012

  1. Aber nur für den Winter, oder? ODER?

    • Nee, nee, over and out für immer. Das Objekt wurde von drei anderen Leuten gekauft und die haben damit andere Pläne.

      • Was heißt andere pläne? Wird er abgerissen umgebaut oder was auch immer!?
        Es ist ja nicht gleich gesagt das sich zu viel verändert oder!?
        Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang! Ich als langjähriger yachtklubgänger bin jedenfalls gespannt was daraus wird!
        Vielleicht wird es ja auch ganz schön und das leben auf dem Main kann weiter gehen!

        • Was „andere Pläne“ bedeutet kannst Du via Google herausfinden, da die Zukunft des Etablissements in diesen Veranstaltungshinweis eigentlich keine Rolle spielt.

  2. Ich bin langjähriger yachtklubgänger und möchte das leben auf dem Main!
    Was mir allerdings garnicht gefällt sind Vorverurteilungen!
    1. wer sagt das das neue Konzept nicht auch gut ist!
    2. wieso hat Hans den yachtklub nicht gekauft! Immerhin ist er langjähriger Pächter des ganzen!
    3. ich bin gespannt auf den neuen (wie immer es dann heißen mag) yachtklub!

    • Also ich weiß nichts von Vorverurteilungen, aber:
      zu 1: Kann schon sein, aber es ist eben auch nicht mehr das Alte.
      zu 2: Er soll ein Angebot über 200k abgegeben haben, die anderen sollen jedoch 300k geboten haben, siehe hierzu folgenden Artikel der FR http://goo.gl/B0z1V
      zu 3: Ich auch, aber mit Hans Romanov geht halt gerade auch nicht ein Irgendwer von Bord.

Kommentare sind geschlossen.