Gift of Gab – „The Gentrification Song“

In Zeiten wie diesen, wo geistige Tiefflieger im Hip-Hop über mehrere Alben hinweg mit ihren immer gleichen Storys über Drogen, Sex und Gewalt langweilen und Hip-Hop als Stimme der Unterprivilegierten rar geworden ist, darf man sich sehr über ein Release wie den „Gentrification Song“ freuen.

Veröffentlicht hat ihn Timothy Parker, so der bürgerliche Name des Rappers Gift of Gab aus der San Francisco Bay Area, auf seiner kürzlich erschienenen EP „Rejoice! Rappers are Rapping again“.

Der sonst beim Hip-Hop-Duo Blackaliscious aktive Rapper hinterfragt mit Verweis auf Zeltdörfer, Hipster und Verdrängung von Armen und angestammten Bewohnern, die gegenwärtigen Stadtentwicklungen.


„It was a place I used to call home
I try to taste the energy but now it’s all gone
and only memories remain
I try to feel the feeling but the city ain’t the same“
[…]
The city lost its soul and gained a lot of hipsters,
but does that really make it better or a little weirder?
And will the idea of America come to fruition,
or is to push the poor away really the real agenda?“


Direktlink