Alle Artikel mit dem Schlagwort: Stadtentwicklung

Kritischer Spaziergang im Gallus

Kritischer Spaziergang – Gegensätze im Gallus

In der Frankenalle entstehen teuere neue Einzelprojekte, das alte Polizeipräsidium an der Friedrich-Ebert-Anlage wurde an den Projektentwickler Gerchgroup verkauft, das ehemalige Ordnungsamt an der Mainzer Landstraße ist jetzt ein teures Apartmenthaus und ehemals günstiger Wohnraum in der Knorrstraße und Wallauer Straße gehört mittlerweile dem umstrittenen Unternehmen Vonovia.

Im Zeichen der Bagger und Krane

Ob man nach der „neuen Altstadt“ irgendwann auch von einer „neuen Innenstadt“ sprechen wird? An Neu- und Nachfolgebauten hat es jedenfalls weder in der jüngsten Vergangenheit gefehlt, noch mangelt es an aktuellen Projekten. In der Innenstadt, und direkt daran angrennzend, sind z.B aktuell diese vier Projekte in Arbeit:

Wohnen in Frankfurt - Podiumsdiskussionen und Gespräche

Reden übers Wohnen

Gleich drei Veranstaltungen beschäftigen sich in den kommenden Tagen mit der Wohnsituation in Frankfurt am Main. Würde diesbezüglich nur halb so viel passieren, wie darüber diskutiert wird, wäre womöglich schon viel gewonnen, stattdessen wird weiterhin, Jahr für Jahr, Stück für Stück, immer mehr Wohnraum geschaffen, den sich immer weniger Bürger*innen leisten könnten.

Flare of Frankfurt

Flare of Frankfurt

So wie ich bei Abbrucharbeiten den Zustand mag, das vieles schon platt gemacht wurde, das alte Gebäude aber noch halbwegs erkennbar ist, mag ich bei Nebauprojekten, wenn einige Gerüste abgebaut wurden und die Fassade erkennbar wird, aber eben auch noch das Unfertige Teil des Gesamtbildes ist. Und so sieht das „Flare of Frankfurt“ zur Zeit aus:

OBS-Rooftop in Frankfurt-Bornheim

Abbrucharbeiten beim ehem. Café Wien in Bornheim

Im Sommer vergangenen Jahres hat das Café Wien in der Habsburger Allee (Nähe U-Bahn-Station Höhenstraße)  den Betrieb eingestellt, und seit einigen Tagen ist auch das Haus, in dem es sich befand, nur noch Geschichte. Die Abbrucharbeiten in Bornheim sind bereits seit Anfang April in vollem Gange und außer Bauschutt ist vom Gebäude neben der historischen Wertheim-Villa nichts mehr übrig.

Wohnraum für alle?! - Frankfurt für alle?!- Stadt für alle?!

Wohnraum Frankfurt

In der Zeit vom 18. bis 26. Januar 2018 beschäftigen sich in Frankfurt drei Veranstaltungen – eine Buchvorstellung und zwei Diskussionsrunden – mit wohnungs- und stadtpolitischen Themen.