Skip to main content

Mit „Holidays“ präsentiert Jazz Montez auch 2024 wieder Open-Air-Konzerte und DJ-Sets auf der Terrasse des Kunstvereins Familie Montez im Hafenpark im Frankfurter Ostend. Auch in diesem Jahr ist alles kostenlos, aber es darf gespendet werden, online z. B. ganz einfach via PayPal. Live Acts gibt es an jeden Abend, meistens um 19 und um 20:30 Uhr, und danach oftmals noch ein DJ-Set. Darüber hinaus gibt es an vereinzelten Tagen auch noch andere Programmpunkte. Hier eine kleine Übersicht mit ausgewählten Acts.

Jazz Montez – Holidays 2024 // Vom 5. Juli bis 18. August 2024


Am Eröffnungsabend (5.7.24, 20:30 Uhr) spielt das Ramatou Orchestra, ein achtköpfiges Jazz-Ensemble aus Frankfurt am Main. Von afrikanischen Einflüssen über Neo-Soul, Fusion bis hin zu Funk vereint es eine Vielzahl zeitgenössischer Stilrichtungen.

Ramatou Orchestra – „I M O K“ (Live)

Am Samstag (6.7.24, 20:30 Uhr) spielt die Frankfurterin Julie Kuhl, die Ende 2022 ihr zweites Album „Nostalgic Bones“ auf Jazz Montez Records veröffentlicht und kürzlich auch bei der EURO-2024-Eröffnungsshow an der Flößerbrücke gesungen hat.

Julie Kuhl – „Nostalgic Bones“ (Live at Kunstverein Montez)

Am Sonntag (7.7.24, 20:30 Uhr) spielt Joshua Lutz aka Halfpastseven, der nach viele Veröffentlichungen auf dem Frankfurter Label Oiyo Records im Mai dieses Jahres seine erste Schallplatte, das Album „Music To Walk Home To“, herausgebracht hat.

Halfpastseven – „Boiling Wonderland“

Das 2. „Holidays“-Wochenende hat am Freitag (12.7.24, 19 Uhr) drei junge Musiker zu Gast, die sich im Studium an der HfMDK Frankfurt kennenlernt haben. Als „The JLF Project“ hatten sie beim HfMDK-Jazzfest 2021 ihr Live-Debüt.

High Society – Live at Q Marburg, 18.3.23

Der Samstag (13.7.24) steht im Zeichen von Bimba Music, ein Plattenlabel für Future Jazz, Kraut Jazz und elektronische Musik aus Frankfurt am Main und am Sonntag (14.7.24, 19 Uhr) präsentiert sich das Frankfurter Schüler-Jazzensemble. Das Frankfurter Schüler-Jazzensemble wurde als Plattform für besonders talentierte Schüler*innen und künstlerisches Aushängeschild des Programms „Jazz und improvisierte Musik in die Schule!“ gegründet.

Am Freitag (19.7.24) betritt die Holidays Residency Band die Bühne. Gitarristin Ivy Alexander aus Kenia, Bassistin Tonina aus Mexiko und die Schlagzeugerin Dalila Murano aus Italien werden fortan an allen verbleibenden Terminen auftreten. Nach den Live Acts gibt sich Lauer die Ehre – nicht als Musiker, obwohl er demnächst auch wieder eine neue E.P. veröffentlicht, sondern als DJ.

Live at Robert Johnson: Center yourself 02 – Lauer

Die Darmstädter Band Theodor war 2023 beim Riviera Festival in Offenbach erstmals auch auf der Bühne zu sehen, am Sonntag (21.7.24, 20 Uhr) bekommt man sie auch auf der richtigen Mainseite zu sehen.

Theodor – „Glades and Avenues“

Am Samstag (27.7.24, 20:30 Uhr) präsentiert sich mit Why Kai das Projekt des norwegischen Jazz-Pianisten und Elektronik-Musikers Kai von der Lippe, der als Teil der Osloer Techno-/House-Szene Jazz mit elektronischer Clubmusik verbindet

Why Kai – „Tourist“

Erst kürzlich in Offenbach bei 25 Years Robert Johnson zu hören gewesen, am Freitag (2.8.24) dann auch bei Jazz Montez: Lilosh.

Live at Robert Johnson x Radio80000 – Lilosh

Der Sonntag (4.8.24) steht im Zeichen von Rap. Deutschsprachigen Rap. Nelson Brandt aka Nepumuk habe ich noch als Mainzer abgespeichert, aber irgendwann hat es ihn wohl nach Offenbach verschlagen. An diesem Abend in Frankfurt macht er jedenfalls gemeinsame Sache mit der Holidays Residency Band. Vor Kurzem hat er übrigens einen Song mit dem Rapper Retrogott veröffentlicht. Würde mich nicht wundern, wenn es den an diesem Abend nicht zu hören gibt, sind am selben Abend doch auch Retrogott & Hulk Hodn als Live Act am Start.

Nepumuk – „Kauf“

Trotz einiger wirklich hochkarätigen Acts bis hierhin: Das Veranstaltungshighlight findet am Freitag (9.8.24) statt, denn dann ist, wie bereits im vergangenen Jahr, Coco María zu Gast. Coco María presents Club Coco, das heißt: „Joyful samba, latin-funk, cumbia and everything that shakes“

Think Outside The Kiosk 1001st Show (1/4) w/ Coco Marí

„Das lückenlose Wissen um unbegrenzte musikalische Möglichkeiten hat DJ, Produzent und Musikjournalist Michael Rütten zu einem der geschmackssichersten Überbringer der Botschaft ‚Jazz is the teacher, soul is the preacher‘ legitimiert“, heißt es auf der Website des Frankfurter Radiosenders Radio X, wo er seit 1997 (!) die Sendung „Soulsearching“ schmeißt. Ein DJ-Set von ihm gibt’s am Sonntag (11.8.24) zu hören. Die „Holidays 2024“ enden mit einem DJ Set von Pedo Knopp aka Kosmik Kat am darauf folgenden Sonntag (18.8.24).

Ausführliche Infos zu Jazz Montez und dem Holidays-2024-Programm gibt’s im Internet: WebsiteYouTubeInstagramFacebook

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner