Skip to main content

Samstag-Abend war es soweit und die vorab medial gehypte Sendung „The Antics Roadshow“ auf dem britischem Channel 4 wurde ausgestrahlt. Das besondere an dieser Ausgabe war das Mitwirken von Banksy wie auch  Jamie D´Cruz, Produzent des Oscar-nominierten Banksy-Films „Exit through the gift shop“.

Gezeigt werden diverse Interventionen des öffentlichen Raums, die über Streetart und Graffiti hinaus gehen. Mit von der Partie ist zum Beispiel der verrückte Franzose Remi Gaillard, Freeze-Flashmobs oder auch die in der Vergangenheit bereits hier im Blog thematisierten Aktionen wie dem No Pants Subway Ride aus New York und dem Painting Reality aus Berlin. Die Sendung gibt es hier zu sehen. -> Klick <-

[adsense1]

Urban Art Frankfurt

Urban Art Frankfurt – Februar 2024

Der neue Beitrag der Reihe „Urban Art Frankfurt“ präsentiert eine Vielzahl kreativer Werke, angefangen von Bodenbemalungen bis hin zu großen Beschriftungen auf Dächern, Malereien auf Zügen bis Beklebungen auf Stromkästen,…
Wetopia-Mural mit Figiren von Land of Julia

Wetopia

Floor Milou Smith, Giza One, Gizem Erdem, Izakov, Krashkid, JuMu, Justus Becker, Land of Júlia, Verena Grund und Yeah haben auf der Hanauer Landstraße die Fassaden und Wände von Gebäuden…
Urban Art Logo Rebranding: SNERVT JUST DON'T statt NIKE JUST DO IT

Urban Art Rebrandings

Generell zeugt das Abwandeln von bereits bestehenden Arbeiten, in die andere Zeit und Geld investiert haben, nicht gerade von Kreativität, ist aber nunmal offenbar ein halbwegs populäres Thema und somit…

2 Comments

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner