Schirn Kunsthalle – Kara Walker. A Black Hole is Everything a Star Longs to be

MMK-Direktorin Susanne Pfeffer belegt beim kürzlich veröffentlichten Who-is-who-Ranking des Kunstmagazins Monopol Platz 3. Darüber berichtet haben vor einigen Tagen die Stadt Frankfurt am Main, das Journal Frankfurt und die Hessenschau. Unerwähnt blieb bei allen jedoch der 5. Platz für Kara Walker, was insofern interessant ist, da die Schirn Kunsthalle ganz aktuell ihre Arbeiten in der Ausstellung »A Black Hole is Everything a Star Longs to be« präsentiert. Weitere gute Platzierungen mit Bezug zu Frankfurt: Kader Attila (Platz 18), im MMK mit einer eigenen Ausstellung bedacht (2016) und Tomás Saraceno (Platz 22), der am Roßmarkt mit Kunst im öffentlichen Raum in Erscheinung trat (2010).

Kara Walker wurde 1969 in Stockton (USA) geboren und studierte später an der Atlanta College of Art (Bachelor of Fine Arts 1991) und Rhode Island School of Design (Master of Fine Arts 1994). Die Künstlerin lebt und arbeitet in New York und hat für ihr Werk bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten. In provokativen und obszönen Szenen rückt sie in ihren Arbeiten Themen wie Rassismus, Geschlecht, Sexualität und Gewalt in den Fokus – und das ohne Rücksicht auf politische Korrektheit. Dabei bezieht sie sich auf die Geschichte der USA von der Sklaverei bis hin zum ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama. K

Kara Walker öffnet für die Schirn-Ausstellung erstmals ihr umfassendes zeichnerisches Archiv und zeigt rund 650 Arbeiten der letzten 28 Jahre. Zu sehen sind u. a. kleinformatige Malereien, Zeichnungen in all ihren Zwischen- und Vorstufen, schreibmaschinengetippte Notizen auf Karteikarten, handbeschriebene Zettel sowie eine Auswahl ihrer Filme.

Einige Fotos aus der Ausstellung: 

Schirn Kunsthalle Frankfurt - Kara Walker. A Black Hole is Everything a Star longs to be

Schirn Kunsthalle Frankfurt - Kara Walker. A Black Hole is Everything a Star longs to be

Schirn Kunsthalle Frankfurt - Kara Walker. A Black Hole is Everything a Star longs to be

Schirn Kunsthalle Frankfurt - Kara Walker. A Black Hole is Everything a Star longs to be

Schirn Kunsthalle Frankfurt - Kara Walker. A Black Hole is Everything a Star longs to be

Die Schirn Kunsthalle Frankfurt und das Kunstmuseum Basel, wo die gleiche Kara-Walker-Ausstellung bereits im Sommer 2021 stattfand, haben auch Videos über die Künstlerin veröffentlicht.

Interview – KARA WALKER. A BLACK HOLE IS EVERYTHING A STAR LONGS TO BE | SCHIRN

Meet the artists | Kara Walker

• Schirn Kunsthalle Frankfurt im Internet: WebsiteTwitterInstagramSoundcloudYouTubeFacebook

0 Kommentare zu “Schirn Kunsthalle – Kara Walker. A Black Hole is Everything a Star Longs to be

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.