Record Store Day 2015 in Frankfurt

Schallplatten sind wieder im Kommen, Vinyl ist wieder voll angesagt! Wer kennt sie nicht, die Sprüche derer, die sich diesem Tonträgerformat abgewendet haben und jetzt wieder Plattenspieler und Platten kaufen. Vermutlich stand es – zum wievielten Mal auch immer – irgendwo „im Internet“, dass Vinyl seinen zweiten Frühling erlebt. Dabei war Vinyl nie weg, sondern nur seine Käufer. Egal was die Industrie ihnen vorsetzte und anpreiste – Digitaler! Schneller! Billiger! – sie konsumierten es bereitwillig: CDs, mp3s und Streamingdienste.

RECORD STORE DAY 2015 (Schaufenster LADEN 100 / Memphis Records in Frankfurt)

Vinyl hat die besten Zeiten hinter sich und die heute noch verbliebenen Plattenpresswerke längst ihre Produktionskapazitäten erreicht. Wachstum hin oder her, es bleibt ein Nischenprodukt, ohne jegliche Relevanz für den Markt, da ändert auch die eine oder andere Sonderedition nichts daran – mal abgesehen davon, dass mittlerweile gefühlt alle Pop,- Rock- oder Alternative-Releases „Sondereditionen“ zu sein scheinen.

Um Sondereditionen jeglichen Coleurs geht es auch in zwei Wochen, am 18. April. Dann nämlich findet der Record Store Day 2015 statt, welcher seinen Ursprung 2007 in den USA hatte und mittlerweile in vielen weiteren Ländern umgesetzt wird, u.a. auch in Deutschland. In den Mittelpunkt gerückt wird an diesem Tag der unabhängige Tonträgerhandel, z.B. mit besonderen Releases, die nur bei solchen Händlern erhältlich sind. Das Spektrum reicht hierbei von bisher unveröffentlichten Tracks, nie zuvor auf Schallplatte erschienenen Songs, Limited Editonen, Re-Releases bis hin zu Pictures Discs, Shaped Discs und Glow in the Dark-Platten.

Für den Record Store Day 2015 sind ca. 400 Veröffentlichungen vorgesehen, u.a. von folgenden Künstern: A-ha, Air, Brian Eno, Belinda Carlisle, David Bowie, Deep Purple, Florence & The Machine, Grace Jones, Johnny Cash, Lamb, Marvin Gaye, Metallica, Noel Gallghaer’s High Flying Birds, Placebo, Prodigy, Pulp, Olli Schulz, Sophie Hunger, Bruce Springsteen und U2. Hier geht’s zur kompletten Übersicht mit allen Releases zum Record Store Day 2015.

Stand heute nehmen in Frankfurt die folgenden drei Geschäfte am Record Store Day 2015 teil: Lucky Star Records (Heidestraße 152, F-Bornheim), Memphis Records (im Laden 100) (Friedberger Landstraße 100, F-Nordend) und Sick Wreckords (Schulstraße 1, F-Sachsenhausen). An anderen Städten interessiert? Hier geht’s zur kompletten Übersicht mit allen teilnehmenden Shops in Deutschland.