Skip to main content

Auch dieses Jahr ist Pupille – Kino in der Uni Kooperationspartner der Sommerwerft. Das Open-Air-Kino (mit kabellosen Kopfhörern) findet an der Bühne 2 auf dem Festivalgelände der Weseler Werft statt. Das Programm besteht in diesem Jahr aus sechs Filmen zum Thema „Human Rights – Geschichten über das Mögliche!“. Der Eintritt ist frei.

Sonntag, 24. Juli 2022, 21:30 Uhr
Youth Unstoppable (Trailer)
Dokumentarfilm, der 12 Jahre lang hinter den Kulissen der Jugendklimabewegung gedreht wurde.

Montag, 24. Juli 2022, 21:30 Uhr
The Peanut Butter Falcon (Trailer)
Von den „Little Miss Sunshine“-Produzenten: Moderne Abenteuergeschichte erzählt von einem jungen Mann mit Down-Syndrom, der aus einem Pflegeheim davonläuft, um seinen Traum zu verwirklichen, die professionelle Wrestling-Schule seines Idols zu besuchen.

Dienstag, 26. Juli 2022, 21:30 Uhr
Kleines Mädchen (Trailer)
Der Film begleitet ein Jahr lang die siebenjährige Sasha, die als Junge auf die Welt gekommen ist, aber keiner sein will.

Sonntag, 31. Juli 2022, 21:30 Uhr
Der Mann, der seine Haut verkaufte (Trailer)
Satire auf die elitäre Kunstwelt: Um das Ziel Europa zu erreichen, lässt sich ein syrischer Geflüchteter von einem Künstler die Nachbildung des europäischen Schengen-Visums auf dem kompletten Rücken tätowieren. Kunstsammler sind an dieser Haut interessiert.

Montag, 1. August 2022, 21:30 Uhr
Iuventa (Trailer)
Dokumentiert wurde ein Jahr lang das Leben einer Gruppe junger Menschen, die im Herbst 2015 über eine Crowdfunding-Kampagne einen umgebauten Fischkutter kaufte und sich im darauffolgenden Jahr aufmachte, um Geflüchteten auf hoher See das Leben zu retten.

Dienstag, 2. August 2022, 21:30 Uhr
Papicha (Trailer)
Obwohl im Algerien der 1990er-Jahre Bürgerkrieg herrscht, träumt die 18-jährige Nedjma davon, Modedesignerin zu werden und verkauft ihre Kleider in Nachtclubs an junge Algerierinnen. Mit ihrer Mode inszeniert sie dabei auf eine Form des Widerstands gegen die Forderungen der islamistischen Sittenwächter.

Filmreihe im Eldorado-Kino: Best of Studio Ghibli

Die Arthouse-Kinos Frankfurt und Nippon Connection bringen vier ausgewählte Anime-Filme von Hayao Miyazaki erneut auf die große Leinwand: Kikis kleiner Lieferservice, Chihiros Reise ins Zauberland, Prinzessin Mononoke und Porco Rosso.
Filmclub Treppe 41 zeigt THE NOMI SONG im Kino des DFF in Frankfurt

Filmclub Treppe 41 zeigt Klaus-Nomi-Doku im Kino des DFF

Monika Hempel stellt mit „The Nomi Song“ den Dokumentarfilm über Sänger und Performancekünstler Klaus Nomi vor. Seine ikonische und futuristische Kostümierung, sein weiß geschminktes Gesicht und die roboterartigen Bewegungen auf…
Laurent Garnier: Off the Record

Laurent Garnier: Off the Record

Laurent Garnier macht aus seiner Doku keine Laurent-Garnier-Show, vielmehr handelt es sich um ein intimes Portrait der französischen Techno-Legende. Außerdem ist der Film nicht deutschzentrisch, wo meistens nur im Nebensatz…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner