Blog Dokus & Reportagen Kunst Video

Kunst muss raus – ARTE-Serie über Kunst im öffentlichen Raum

Der deutsch-französische Kultursender Arte hat sich mit dem Phänomen „Kunst im öffentlichen Raum“ auseinandergesetzt.

Die fünfteilige Reihe „Kunst muss raus“ geht den Fragen nach, was Kunst im öffentlichen Raum eigentlich definiert, wo sie heute steht, in welch unterschiedlichen Facetten sie sich zeigt, welche Aufgabe sie erfüllt und wohin sie sich noch entwickeln wird bzw. könnte.

Folge 1: Kunst muss raus – Kunst als Störfall (von Martina Müller)

Fernsehen: 4. August 2019, 11:25 Uhr
Mediathek: 3. August bis 2. September 2019

Für die einen ist Kunst im öffentlichen Raum ein Geschenk, für die anderen Zumutung. Die erste Folge der Reihe schaut von der Geschichte in die Gegenwart und geht den Fragen nach, worin die Intention der Kunstschaffenden besteht und wie Betrachter damit umgehen, wenn Kunst unverhofft in ihren Alltag tritt.

Folge 2: Kunst muss raus – Mut und Provokation (von Eric Brinkmann)

Fernsehen: 4. August 2019, 11:50 Uhr
Mediathek: 3. August bis 2. September 2019

Diese Folge begleitet das Kollektiv PENG! bei ihrer Kampagne Deutschland geht klauen, entdeckt zusammen mit der deutsch-türkischen Performance-Künstlerin Nezaket Ekici die Nationenvielfalt im beschaulichen Schmallenberg und stellt Maria Kulikovska vor, die durch die Annektierung der Krim ihre Heimat verloren hat und in ihrem eigenen Land zum registierten Flüchtling wurde.

Folge 3: Kunst muss raus – Zeit und Raum (von Claudia Kuhland)

Fernsehen: 11. August 2019, 11:25 Uhr
Mediathek: 10. August bis 9. September 2019

In dieser Folge kommen Christo und Jeanne Claude, Mischa Kuball und das Duo Mutter und Genth zu Wort. Sie zeigen auf, wie öffentlich eigentlich der nicht museale Raum ist und wie Künstler und Künstlerinnen ihn verändern können.

Folge 4: Kunst muss raus – Die Natur und das Nichts (von Cordula Echterhoff)

Fernsehen: 18. August 2019, 11.25 Uhr
Mediathek: 17. August bis 16 .September 2019

Im Norden Norwegens durchzieht ein  560 km langer Skulpturenweg die sowieso schon sehenswerte Landschaft. Die Dokumentation trifft drei der Künstler und Künstlerinnen des Skulpturlandskap Nordland: Antony Gormley, Tony Cragg und Anawana Haloba.

Folge 5: Kunst muss raus – Global und Real von Jörg Jung

25. August 2019, 11:25 Uhr

[Noch keine Infos und Teaser]