Skip to main content

Seit etwas mehr als einem Monat können Fahrgäste in Frankfurt am Main kostenlos mit autonomen Fahrzeugen fahren. Die Fahrzeuge, zwei Minibusse mit jeweils sechs Sitzplätzen, sind voll elektrisch, CO₂-frei, leise, sicher und effizient. Bis Ende Juli 2020 fahren sie täglich von 13 bis 19 Uhr auf der kürzlich für den motorisierten Verkehr gesperrten Strecke am Mainkai.

Wenn die Minibusse nicht in Betrieb sind, werden sie im ebenfalls vor Ort befindlichen Container-Depot abgestellt. Jenes ist auf drei von vier Seiten mit Graffitikunst gestaltet worden. Selten sieht man RMV, VGF und Graffiti so im Einklang. Neben dem in zahlreichen Varianten vorhandenen Namen „EASY“ sind auch noch das Fahrzeug des Pilotpojekts EASY (Electric Autonomous Shuttle for You) und die Skyline, das Standardmotiv für Auftragsgraffiti in Frankfurt, dargestellt.

Graffiti am Container-Depot für die autonom fahrenden Minibusse in Frankfurt am Main

Graffiti am Container-Depot für die autonom fahrenden Minibusse in Frankfurt am Main

Graffiti am Container-Depot für die autonom fahrenden Minibusse in Frankfurt am Main

Graffiti am Container-Depot für die autonom fahrenden Minibusse in Frankfurt am Main

Graffiti am Container-Depot für die autonom fahrenden Minibusse in Frankfurt am Main

Graffiti am Container-Depot für die autonom fahrenden Minibusse in Frankfurt am Main

Wetopia-Mural mit Figiren von Land of Julia

Wetopia

Floor Milou Smith, Giza One, Gizem Erdem, Izakov, Krashkid, JuMu, Justus Becker, Land of Júlia, Verena Grund und Yeah haben auf der Hanauer Landstraße die Fassaden und Wände von Gebäuden…
Urban Art Logo Rebranding: SNERVT JUST DON'T statt NIKE JUST DO IT

Urban Art Rebrandings

Generell zeugt das Abwandeln von bereits bestehenden Arbeiten, in die andere Zeit und Geld investiert haben, nicht gerade von Kreativität, ist aber nunmal offenbar ein halbwegs populäres Thema und somit…
Politisch motivierte Slogans gegen Rechts

Gegen Rechts

Ab auf die Demos. In Frankfurt z. B. mit Musik von Shantel, bekannt durch seine deutschen Radikaltrivialisierungen östlicher und südöstlicher Musik oder auch mit Interviews, in denen Fernsehmacher*innen auch schon…

2 Comments

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner