20 Fotos von der Bahnhofsviertelnacht 2014 in Frankfurt

Ausgehen und Rumstehen. Ab und zu auch mal etwas Trinken. Und essen. Von hier und da ertönt Musik. Irgendwie konzentriert sich recht viel vor bestimmten Locations, anstatt über das gesamte Fest, bzw. über den gesamten Stadtteil. Mein Eindruck jedenfalls. Wie dem auch sein, hier 20 Fotos von der Bahnhofsviertelnacht 2014 in Frankfurt.

Die Bahnhofsviertelnacht am 21. August 2014 in Frankfurt.

Die Bahnhofsviertelnacht am 21. August 2014 in Frankfurt.

Die Bahnhofsviertelnacht am 21. August 2014 in Frankfurt.

Die Bahnhofsviertelnacht am 21. August 2014 in Frankfurt.

Die Bahnhofsviertelnacht am 21. August 2014 in Frankfurt.

Die Bahnhofsviertelnacht am 21. August 2014 in Frankfurt.

Die Bahnhofsviertelnacht am 21. August 2014 in Frankfurt.

Die Bahnhofsviertelnacht am 21. August 2014 in Frankfurt.

Die Bahnhofsviertelnacht am 21. August 2014 in Frankfurt.

Die Bahnhofsviertelnacht am 21. August 2014 in Frankfurt.

Die Bahnhofsviertelnacht am 21. August 2014 in Frankfurt.

Die Bahnhofsviertelnacht am 21. August 2014 in Frankfurt.

Die Bahnhofsviertelnacht am 21. August 2014 in Frankfurt.

Die Bahnhofsviertelnacht am 21. August 2014 in Frankfurt.

Die Bahnhofsviertelnacht am 21. August 2014 in Frankfurt.

Die Bahnhofsviertelnacht am 21. August 2014 in Frankfurt.

Die Bahnhofsviertelnacht am 21. August 2014 in Frankfurt.

Die Bahnhofsviertelnacht am 21. August 2014 in Frankfurt.

Die Bahnhofsviertelnacht am 21. August 2014 in Frankfurt.

Die Bahnhofsviertelnacht am 21. August 2014 in Frankfurt.

Zur Bahnhofsvierelnacht:

2 Kommentare zu “20 Fotos von der Bahnhofsviertelnacht 2014 in Frankfurt

  1. Bisschen randommäßig, aber beim Fisch Döner Foto bekommt man gleich wieder Appetit :)

    • stadtkindFFM

      Yes, randum rules. Den OB, irgendwelche Szene-People und naggische Stripperinnen gibt’s bestimmt zu Hauf an anderer Stelle zu sehen. Der Fisch-„Döner“, warum auch immer der eigentlich „Döner“ heißt, ist schon sehr, sehr lecker. [Ich bevorzuge ja die Variante ohne den „Klecks“ Remouladensauce.]

Kommentare sind geschlossen.