Skip to main content

Zum 37. Mal tourt das Fantasy Filmfest durch Deutschland und präsentiert dabei zahlreiche Action-, Animations-, Arthouse-, Horror- und Sci-Fi-Filme aus aller Welt, von denen die meisten nie im regulären (deutschen) Kinoprogramm auftauchen werden. In Frankfurt findet es vom 6. bis 13. September 2023 im jüngst für das beste Jahresfilmprogramm 2022 ausgezeichnete Harmonie-Kino in Sachsenhausen statt. Der Preis für ein Einzelticket liegt bei 11 EUR.

Eröffnet wird das Filmfest mit Luc Bessons „Dogman“, das als extrem intensives Kinoerlebnis mit grandiosen Bildern, rasanten Actionszenen und Anklängen von „Joker“ angekündigt wird. Überhaupt geht es in diesem Jahr tierisch zu: In „The Animal Kingdom“ verwandeln sich Menschen in Tiere, ein Katzenfrauen-Mutanten-Kult trachtet nach der Weltherrschaft in „Mad Cats“, in „Slotherhouse“ entpuppt sich ein Faultier als alles andere als das und im Abschlussfilm „Vermin“ spielen Spinnen eine Rolle.

Mit „Mars Express“, „Robot Dreams“ und „New Gods: Yang Jian“ haben es auch drei Animationsfilme in das diesjährige Programm geschafft. Besonders neugierig bin ich auf „Mars Express“, obwohl ich dazu nur zwei Teaser, aber noch keinen Trailer gefunden habe. Beim Filmfest sieht man in der französischen Produktion nicht nur Sciencefiction für Fortgeschrittene, sondern auch das Zeug zum modernen Klassiker.

Das Kurzfilmprogramm „Get Shorty“ besteht aus 10 Kurzfilmen, darunter zwei Animationsfilme und das aus Deutschland stammende „Summer ’94“, in „Farang“ (mit dem ehemaligem MMA-Fighter Nassim Lyes) und „The Roundup: No Way Out“ wird sich auch wieder fleißig durch die Weltgeschichte gekloppt und in „Smypathy For The Devil“ gibt es sogar ein Wiedersehen mit Nicolas Cage.

Dogman
6.9.2023, 19 Uhr, englische OV, 113 min.

Mars Express
8.9.2023, 15 Uhr, Französische OmeU, 88 min.

„Unter dem Deckmantel eines packenden Sciencefiction-Thrillers behandelt das Animationswunder die philosophische, hochaktuelle Frage: Wie viel Seele steckt in der leblosen Maschine und in künstlicher Intelligenz?“ (fantasyfilmfest.com)

Robot Dreams
10.9.2023, 15 Uhr, ohne Dialog, 101 min.

Get Shorty
(A Folded Ocean, Claudio’s Song, Deadline, Eyestring, Foreigners Only, Good Boy, Sucks To Be The Moon, Summer ’94, Underneath und Wild Summon )
10.9.2023, 12:30 Uhr, unterschiedliche Sprachversionen, unterschiedliche Laufzeiten

Summer ’94

Sympathy For The Devil
11.9.2023, englische OV, 90 min.

New Gods: Yang Jian
12.9.2023, 15:30 Uhr, Mandarin OmeU, 127 min.

Farang
13.9.2023, französische, thailändische OmeU, 99 min.

• Fantasy Filmfest im Internet: WebsiteInstagramFacebookVimeo

Naxos

Thementag im Naxos Kino: Das Neue Frankfurt

Das Lesefest „Frankfurt liest ein Buch“ thematisiert Florian Wacker „Zebras im Schnee". Am Dienstag findet dazu der „Thementag: Das Neue Frankfurt" im Naxos Kino statt. Er beginnt um 17 Uhr…
Mein Nachbar Totoro

Mein Nachbar Totoro im Kino des DFF

Im Rahmen von „Lichtspielplatz“ wird „Mein Nachbar Totoro“ am Samstag, den 6. April und am Mittwoch, den 10. April, jeweils um 18 Uhr in der Original Version mit deutschen Untertiteln…
Frankfurt schaut einen Film 2024: Unter dir die Stadt

Frankfurt schaut einen Film – Unter dir die Stadt

„Frankfurt schaut einen Film“ hatte in Frankfurt im Jahr 2022 seine Premiere mit Doris Dörries Film „Happy Birthday Türke“ gefeiert. In diesem Jahr wird „Unter dir die Stadt“, ein Film…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner