Skip to main content

Arne Schaffhausen und Wayan Raabe machen schon seit über zwei Jahrzehnten gemeinsam Musik, ihr erste Veröffentlichung unter Namen Extrawelt erfolgte aber erst 2005, auf dem Label von James Holden. 15 Jahre und viele Produktionen später, erschien mit „Hits (2005-2020)“ kürzlich ein Rückblick auf ihr bisheriges Schaffen, u. a. in Form einer großen, 4-teiligen Jubiläums-Vinyl-Box, die, wie alle ihre bisherigen Alben, beim Sven-Väth-Label Cocoon Recordings veröffentlicht wurde. Drei der insgesamt 15 enthaltenen Tracks sind „Neuland“, „Doch Doch“ und „Drehfehler“.

Extrawelt – “Neuland“ (2010)

Extrawelt – „ Doch Doch“ (2006)

Extrawelt – „Drehfehler“ (2006)

• Extrawelt in Internet: WebsiteSoundcloudBandcampYouTubeInstaFB

Anthony Rother - Hybrid Electro Set beim FUSE Club in Brüssel 2023

Hybrid-Electro-Set von Anthony Rother

Nun habe ich beim FAZEmag, das kürzlich über ein Comeback des Clubs U60311 spekulierte, gesehen, dass ein Mix von ihm veröffentlicht wurde: „Anthony Rother – FAZEmag In The Mix 143“…
DJ Kicks - Kemistry & Storm

Heute vor 25 Jahren erschienen: DJ Kicks – Kemistry & Storm

Heute vor 25 Jahren wurde auf dem Label „Studio K7“ eine besondere Scheibe veröffentlicht: die „DJ-Kicks“ von Kemistry & Storm. Die beiden weiblichen DJs lieferten einen Mix ab, der bei…
Joe Davies - Shields in full sunlight (Cover Art von Stefan Marx)

Joe Davies – Shields In Full Sunlight (Smallville Records)

Ich bin neulich auf das Album „Shields In Full Sunlight“ von Joe Davies, der sich bisher vor allem als DJ Assam einen Namen gemacht hat, aufmerksam geworden, vor allem weil…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner