Skip to main content

Hier wird sich in Zukunft noch einiges tun: Der Flachbau am Ostbahnhof und das leerstehende Wohnhaus nebenan werden Projekten der Deutschen Bahn und einer Hotelkette weichen. Offenbar gibt es immer noch nicht genug Hotels im Ostend. Seitdem die EZB einen neuen Wolkenkratzer im Ostend hochgezogen hat, hat sich der Stadtteil, besonders die Gegend rund um den architektonisch sehr auffälligen Neubau schon sehr verändert. Neben einigen neuen Lebensmittelläden (Rewe, Tegut) bemerke ich vor allem Gastronomie – fast könnte man meinen, dass in Frankfurt eine Angst vorherrscht, den Hungertod zu erleiden, wenn nicht alle 50 Meter die Möglichkeit gegeben ist, ein Café, Imbiss oder Restaurant zu besuchen –, Fitness-Studios und eben Hotels.

Nach langem Stillstand ist auf dem Brache-artig wirkenden Areal des Ostbahnhofs scheint mittlerweile etwasBewegung in die Sache gekommen zu sein. Noch stehen die eingangs erwähnten Empfangsgebäude und benachbartes Wohnhaus, aber das dürfte sich alsbald ändern. Hier ein paar ganz aktuelle Fotos zur Situation vor Ort.

Baustelle am Ostbahnhof in Frankfurt

Baustelle am Ostbahnhof in Frankfurt

Baustelle am Ostbahnhof in Frankfurt

Baustelle am Ostbahnhof in Frankfurt

Baustelle am Ostbahnhof in Frankfurt

Baustelle am Ostbahnhof in Frankfurt

Baustelle am Ostbahnhof in Frankfurt

Neben der Baustelle steht ein Autowrack:

Autowrack am Ostbahnhof in Frankfurt

Autowrack am Ostbahnhof in Frankfurt

Autowrack am Ostbahnhof in Frankfurt

Autowrack am Ostbahnhof in Frankfurt

Erschwerte Nutzung von Sitzbänken in der Berger Straße

Berger Straße: Café für wenige statt Sitzbank für alle?

Die Berger Straße verkommt zu einer Gastro-Meile. Nur Leute, die heute für das x-te Café und morgen für den x-ten Falafel-Imbiss „auf die Berger“ gehen, können einer solchen Entwicklung etwas…
Stier-Skulptur im Günthersburgpark mit roter Farbe

Ein Stier sieht rot

Kunst gibt es im Günthersburgpark ebenfalls, und zwar in Form von zwei Skulpturen: Der „Sämann“ und der „schreitende Stier“. Letzterer wurde fast komplett mit roter Farbe besprüht.
Mayer-Brown-Schriftzug an Gebäude im Frankfurter Bankenviertel

Stadtbilder Frankfurt – April 2024

Der Fokus der Reihe „Stadtbilder Frankfurt“ liegt diesmal auf der Gegend zwischen dem sogenannten Bankenviertel und dem Hauptbahnhof, wenngleich das unbeabsichtigt war, aber die Auswahl der Fotos für diese April-Übersicht…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner