ada_hinterhof_kino 2021

Am 10. Juni startet die Kinothek Asta Nielsen gemeinsam mit der ada_kantine und in Kooperation mit dem Offenen Haus der Kulturen und dem Kino Orfeos Erben ihr diesjähriges Open-Air-Filmprogramm im Hof der ehemaligen Akademie der Arbeit auf dem Campus Bockenheim.

Das ada_hinterhof_kino 2021 wird an fünf Abenden im Juni und Juli stattfinden. Die Veranstaltungen finden unter Beachtung der aktuell geltenden Hygieneregelungen statt. Einlass ist jeweils ab 20 Uhr, Filmbeginn ist bei ausreichender Dunkelheit. Bei zu schlechtem Wetter wird die Vorstellung auf ein anderes Datum verlegt. Im Hof werden rund  60 Sitzplätze zur Verfügung gestellt.

Das Programm kreist um den Themenkomplex Arbeit, um die Kritik von Arbeitsverhältnissen und vorherrschenden Arbeitsdoktrinen: die Unsichtbarmachung von Arbeit (Putzen, Hausarbeit etc.), die Prekarität insbesondere von migrantischen Arbeiter*innen, schlechte oder ganz ausbleibende Entlohnung, starre Geschlechterzuschreibungen und Machtstrukturen und nicht zuletzt Naturzerstörung durch Arbeit.

Programm im Juni:

Donnerstag, 10.Juni 2021
MEIN VIETNAM
von Tim Ellrich, Hien Mai (Deutschland 2020), 70 min, OmdU

Donnerstag, 17.Juni 2021
REGELN AM BAND, BEI HOHER GESCHWINDIGKEIT
von Yulia Lokshina (Deutschland 2020), 92 min, OmdU

Donnerstag, 24.Juni 2021
TAMING THE GARDEN
von Salomé Jashi (Schweiz/Deutschland/Georgien 2021), 91 min, OmeU

Programm im Juli:

Donnerstag, 8.Juli 2021
VON WEGEN „SCHICKSAL
von Helga Reidemeister, (BRD 1979), 121 min, OV

Donnerstag, 15. Juli 2021
CONCEIVING ADA
von Lynn Hershman Leeson, (USA 1999), 85 min, OmdU

0 Kommentare zu “ada_hinterhof_kino 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.