Skip to main content

Der Westdeutsche Rundfunk zeigt die dreiteilige Webserie „Street & Urban Art“ von Katja Lüber.

In Teil 1 geht es um Graffiti, zu Wort kommen 1UP (Berlin), SHARK (Dortmund), CAT (Hamburg), LAYER CAKE/C100 (München) und CANTWO (Wuppertal). Das ist, zumindest bisher, der einzige Teil der Serie, der auch auf YouTube sehen ist, für die anderen beiden muss man die ARD Mediathek nutzen.

Graffiti: Gesprühte Rebellion?

Im 2. Teil geht es um Streetart: Paste-ups, Stencils, Interventionen – Politische Statements. Portraitiert werden DAVE THE CHIMP (Berlin), VARIOUS & GOULD (Berlin), MENTALGASSI (Berlin) und ADULTREMIX & SWEETSNINI (Köln).

Politische Statements: Paste-ups, Stencils, Interventionen

Im 3. und letzten Teil der Serie geht es um das Thema Murals, den großformatigen Arbeiten an Hausfassaden, mit Werken von JIM AVIGNON (Berlin), AKUT (Berlin), JULIA BENZ (Heidelberg) und HENDRIK BEIKIRCH (Koblenz).

Murals: Mauern statt Leinwand

Fotos von der One-Year-Montana-Store-Frankfurt-Jam am Ratswegkreisel

One Year Montana Store Frankfurt: Jam am Ratswegkreisel (3)

Der Montana Store in Frankfurt feierte kürzlich seinen ersten Geburtstag mit einer Jam an der Hall of Fame am Ratswegkreisel. Zwei Posts mit Fotos davon habe ich bereits hier im…
Konsti Live Art Aktion

Mit Street Art gegen „Unorte“ – Konsti Live Art

Wenn Stadtmarketing und Urban Art gemeinsame Sache machen, sind Meldungen mit Wörtern wir „Unort“ und „Aufwertung“ eine vorhersehbare Begleiterscheinung, die zudem von der Lokalpresse gerne genauso weiterkommuniziert wird. Bei „Unorten“…
Urban Art Frankfurt

Urban Art Frankfurt – Mai 2024

Banksy beim Abitur, ein Dachüberstand mit einem Schriftbild von Stefan Marx, ein Nintendo-Feuerblumen-Rooftop, ein Iro-Plattencover, ein Joker-Stencil und viele andere Motive sind Teil der Mai-Ausgabe der Reihe „Urban Art Frankfurt“.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner