Turm forever! X Leben nach dem Turm

AfE-Turm / Uni-Turm in Frankfurt
Frankfurt, Elfenbeinturm

Am Mittwoch, den 15. Oktober 2014, lädt das PEG zur Ausstellung und Lesung von Michael Bloeck und Albert A. Schmude ein. Der genau Fahrplan des Abends sieht wie folgt aus:

  • 18.00 Uhr, PEG, 1. OG, Raum 1.G.135: Lesung Albert A. Schmude Turm forever! 200 Graffiti-Sprüche aus dem Frankfurter Uni-Turm, Lichtblau-Verlag.
  • 19.00 Uhr, PEG, 5. OG: Vernissage Michael Bloeck, Leben nach dem Turm – Siebdrucke von Frankfurter Abrisshäusern. Zur Eröffnung* sprechen Prof. Dr. Rolf van Dick (Institut für Psychologie) und Dr. Carsten D. Siebert (Kurator).

Die Ausstellung läuft bis zum 14. Dezember 2014, die Öffnungszeiten sind Montag – Freitag, 9.00 – 20.00 Uhr. Fotos mit vielen dieser „Graffiti-Sprüchen“ aus dem Frankfurter Uni-Turm, auch als AfE-Turm bekannt, der bekanntlich Anfang Februar dieses Jahres gesprengt wurde, gibt es übrigens auch im Blog von Isi Peazy.


* = Ursprünglich wurde kommuniziert, dass man bis zum 5.10.2014 Bescheid geben sollte, wenn man vorhat zur Vernissage und/oder Lesung vorbeizuschauen. Ein Artikel dazu beim Lichtblau Verlag erschien (unglücklicherweise) auch erst am 5.10.2014. Am 10.10.2014 jedoch, also 5 Tage später, veröffentlichte Michael Bloeck auf seinem Blog den Veranstaltungshinwies ohne diese „Deadline“. Der 5.10. ist zwar auch schon vorbei, aber einen Hinweis darauf, dass nur zuvor angemeldete Besucher teilnehmen können, findet sich da nicht.