Alle Artikel mit dem Schlagwort: Polizei Frankfurt

Hausbesetzung in Frankfurt

„Wir brauchen bezahlbaren Wohnraum für Studierende„: Am 20.10.2011 appellierte der Präsident der Goethe-Uni, Prof. Werner Müller-Esterl, an die BürgerInnen Frankfurts zu prüfen, ob man nicht unbürokratisch und kurzfristig preiswerten zusätzlichen Wohnraum für die Studierenden zur Verfügung stellen können, da der Wohnungsmarkt in Frankfurt dieser Situation in vielerlei Hinsicht nicht gerecht wird. Und so beschlossen Studierende noch am selben Tag das Haus in der Schumannstraße 60 im Frankfurter Westend zu besetzen um mit dieser Aktion auf den Widerspruch zwischen Mangel an bezahlbaren Wohnraum und dem hohen Leerstand von Gebäuden in Frankfurt aufmerksam zu machen. Noch in der selben Nacht wurde mit einem gar nicht mal so klein wirkendem Aufgebot das Haus geräumt– und über das „wie“ wird vermutlich noch zu reden sein, zumal Vorwürfe bezüglich übertriebener Härte im Raum stehen, – keine Seltenheit bei Polizeieinsätzen in Frankfurt, Stichwort Kurth oder Schwundeck. Das Video von Janina Vogel auf Vimeo gibt es >> hier << zu sehen, einen Audioboo zur gestrigen Demo gegen die Räumung des besetzten Hauses gibt es an >> dieser << Stelle. Jeder der in Frankfurt mal ernsthaft auf Wohnungssuche war, wird sich sicher wundern, …