Alle Artikel mit dem Schlagwort: Buch

Matthias Alexander - Ungebautes Frankfurt

Ungebautes Frankfurt

Erdacht, geplant und doch nie umgesetzt – das ist das Motto von „Ungebautes Frankfurt“. Was bis Herbst 2017 einst eine Serie in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung war, ist mittlerweile auch als Buch erhältlich. Das Werk von Matthias Alexander über „die Stadt, die nicht sein sollte“ umfasst 176 Seiten und ist beim Societäts Verlag erschienen.

Heiko Maas, Manfred Goertemaker und Christoph Safferling beim vorwärts-Stand auf der Frankfurter Buchmesse

Die Akte Rosenburg

Die Frage, wie die deutschen Ministerien und Behörden in der Nachkriegszeit mit der NS-Vergangenheit umgegangen sind, ist auch viele Jahrzehnte nach Ende des 2. Weltkrieges immer noch ein vieldiskutiertes Thema.