Städel Museum startet Podcast-Serie „Finding van Gogh“

Mit Digitorials zu Ausstellungen, Themen und Künstlern der Städelsammlung, der Digitalen Sammlung zu 700 Jahren Kunstgeschichte, dem Oral-History-Project Café Deutschland und dem Städel-Mixtape hat das Städel Museum bereits in der Vergangenheit ein Angebot digitaler Inhalte entwickelt, das weit über dem üblichen Mix aus Apps, Blogs, Social Media und Websites hinaus geht. Mit dem ersten Städel-Podcast kommt am 12. September 2019 ein weiteres Angebot hinzu.

Anlässlich der am 23. Oktober 2019 beginnenden Ausstellung Making van Gogh startet das Städel Museum die Podcast-Serie Finding van Gogh. Thema ist das seit drei Jahrzehnten aus den Augen der Öffentlichkeit verschwundene letzte große Porträt von Vincent van Gogh.

„Wenn das Städel Museum im Oktober 2019 seine Ausstellung MAKING VAN GOGH eröffnet, werden nicht nur mehr als 120 Kunstwerke an den Wänden hängen, sondern auch ein leerer Bilderrahmen. Er gehörte ursprünglich zum „Bildnis des Dr. Gachet“, Vincent van Goghs letztem großen Porträt. Das Gemälde war einmal ein Herzstück der Städel Sammlung – bis es die Nationalsozialisten 1937 beschlagnahmten und zur „entarteten Kunst“ erklärten.“ (www.staedelmuseum.de)

„Finding van Gogh“ ist ein Podcast des Städel Museums, in Zusammenarbeit mit Johannes Nichelmann und Jakob Schmidt.

• Städel im Internet: WebsiteBlogTwitterYouTubeInstagramFacebook