Skip to main content

Rinse FM ist ein nicht-kommerzieller Radiosender in London mit Schwerpunkt auf elektronische Musik. Am 3. Februar 2018 übernahmen 12 DJs und Musiker des Robert Johnson in Offenbach für 12 Stunden (12 Uhr mittags bis Mitternacht) die musikalische Gestaltung.

Für jeweils eine Stunde In-The-Mix waren Orson Wells, Benjamin Milz, Max Best, Vincent Feit, Aziesch, Phil Evans, Bodin & Jacob, Paramida, Killian Paterson, Koloman Trax, DJ Neewt und Carl Simon.

Ich mag viele Produktionen (Musik + DJ-Sets) aus dem Umfeld des Robert Johnson, und hier besonders, aber nicht ausschließlich, die Releases auf dem Label „Live at Robert Johnson“, aber das, was ich an DJ-Sets in den letzten zwei, drei Jahren zu hören bekommen habe, hat mich irgendwie nicht mehr so oft umgehauen. Beim Takeover hier konnte ich nur mit den Parts von Max Best und Vincent Feit etwas anfangen.

Anthony Rother - Hybrid Electro Set beim FUSE Club in Brüssel 2023

Hybrid-Electro-Set von Anthony Rother

Nun habe ich beim FAZEmag, das kürzlich über ein Comeback des Clubs U60311 spekulierte, gesehen, dass ein Mix von ihm veröffentlicht wurde: „Anthony Rother – FAZEmag In The Mix 143“…
DJ Kicks - Kemistry & Storm

Heute vor 25 Jahren erschienen: DJ Kicks – Kemistry & Storm

Heute vor 25 Jahren wurde auf dem Label „Studio K7“ eine besondere Scheibe veröffentlicht: die „DJ-Kicks“ von Kemistry & Storm. Die beiden weiblichen DJs lieferten einen Mix ab, der bei…
Joe Davies - Shields in full sunlight (Cover Art von Stefan Marx)

Joe Davies – Shields In Full Sunlight (Smallville Records)

Ich bin neulich auf das Album „Shields In Full Sunlight“ von Joe Davies, der sich bisher vor allem als DJ Assam einen Namen gemacht hat, aufmerksam geworden, vor allem weil…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner