Skip to main content

Anlässlich des heute beginnenden 18. Rundgangs an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach sei auf einen unterhaltsamen und informativen Talk mit dem dort tätigen Prof. Heiner Blum verwiesen, der kürzlich bei der Radio X– Sendung Frantic Fork zu Gast war.

Heiner Blum bezeichnet sich als passionierter Umnutzer von Räumen, der es nicht leiden kann, wenn Räume leerstehen und es auf der anderen Seite Leute gibt, die diese Räume brauchen könnten. Diesbezüglich gibt er einige Geschichten der letzten 15 Jahre zum Besten, angefangen bei Raumpool, einer Kooperation mit Jakob Sturm, MMK, Städelschule und Ballett Frankfurt zur Umwandlung von Gewerberäumen in Kreativräume, aus der seinerzeit z.B. auch die Basis entstand, bis hin zu aktuellen Projekten in Offenbach, wie den Zollamt Studios und der Veranstaltungsreihe Robert Johnson- Theorie.

Immer wieder amüsant wird es zwischendrin mit Sprüchen wie „Nach Frankfurt wird man geschickt, nach Offenbach zieht man“ oder „Was in Frankfurt eineinhalb Jahre dauert, dauert in Offenbach nur drei Monate“.

• Frantic Fork im Internet: WebseiteMixcloudSoundcloudTwitterFacebook

Grafische Gestaltung in der B-Ebene des Frankfurter Hauptbahnhofs

Grafische Gestaltung der B-Ebene im Hauptbahnhof

Im Auftrag der Deutschen Bahn haben die Berliner Büro Schmidt & Pütz, No Pink Studio und Mareike Windisch eine grafische Gestaltung der temporären Wege in der B-Ebene des Frankfurter Hauptbahnhofs…
Plakate zur Europawahl 2024 in Frankfurt

Plakate zur Europawahl 2024

Die Wahl zum Europäischen Parlament findet in diesem Jahr vom 6. bis 9. Juni 2024 statt. Auch in diesem Jahr sind einige Wahlplakate um Sprüche und Aufkleber ergänzt, mit Farbe…
republica 24 - Verloren auf Plattformen

re:publica 2024: Verloren auf Plattformen

Bei genauerer Betrachtung fällt allerdings auf, dass gar nicht mal so wenige Leute auch weiterhin auf X aktiv sind, und nicht etwas zu Bluesky oder Mastodon „gewechselt“ sind, obwohl diese…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner