Skip to main content

Anlässlich des heute beginnenden 18. Rundgangs an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach sei auf einen unterhaltsamen und informativen Talk mit dem dort tätigen Prof. Heiner Blum verwiesen, der kürzlich bei der Radio X– Sendung Frantic Fork zu Gast war.

Heiner Blum bezeichnet sich als passionierter Umnutzer von Räumen, der es nicht leiden kann, wenn Räume leerstehen und es auf der anderen Seite Leute gibt, die diese Räume brauchen könnten. Diesbezüglich gibt er einige Geschichten der letzten 15 Jahre zum Besten, angefangen bei Raumpool, einer Kooperation mit Jakob Sturm, MMK, Städelschule und Ballett Frankfurt zur Umwandlung von Gewerberäumen in Kreativräume, aus der seinerzeit z.B. auch die Basis entstand, bis hin zu aktuellen Projekten in Offenbach, wie den Zollamt Studios und der Veranstaltungsreihe Robert Johnson- Theorie.

Immer wieder amüsant wird es zwischendrin mit Sprüchen wie „Nach Frankfurt wird man geschickt, nach Offenbach zieht man“ oder „Was in Frankfurt eineinhalb Jahre dauert, dauert in Offenbach nur drei Monate“.

• Frantic Fork im Internet: WebseiteMixcloudSoundcloudTwitterFacebook