Skip to main content

Die Premiere zu Pixelkitchen fand bereits am 26. Januar dieses Jahres am Teves-Gelände in der Rebstöckerstr. 41-51 in Frankfurt statt.

“Die Pixelkitchen vereint visuelles, akustisches und kulinarisches zu einem Gesamterlebnis der Sinne […] Performancekünstler, Jongleure, Akrobaten, Sänger und Instrumentalisten begeistern […] während man seinen Gaumen verwöhnen lässt.” (pixelkitchen.de)

Seit gestern ist ein Video online, in dem die Idee zu dieser Veranstaltung erläutert wird und ebenso einige Szenen von der Auftaktveranstaltung gezeigt werden.

Die nächste Pixelkitchen findet am Samstag, den 23.02.2013 statt. Der Eintritt ab 19 Uhr liegt bei 4€, ab 22 Uhr dann bei 7€.

Mit von der Partie sind: Dolby Rakete (Art-Moderation/ Performance), Bitashi Coksta und der Mann aus dem Osten (Art-Moderation/ Performance), Spite & Malice (PolePerformance), Fulya Self (SingerSongwriter), Abby Moe (SingerSongwriter), Tülay Yongaci (SingerSongwriter), Léon Lapin (Artistic Jonglage), Deniz Köseoglu (Live-Klaviermusik), Max Clouth (Live-Gitarrenmusik), Paper Planes (Band), The Ohohoh´s (Band), Monsieur Schnürschuh (DJ) (Folxtanz)

„Eintracht am Main – Fußball im Bild der Neuen Frankfurter Schule“ im Caricatura Museum in Frankfurt

Eintracht: Museum zu, Pokale auf Tour, Ausstellung im Caricatura

Bereits bekannt ist, dass zehn Pokale aus dem Eintracht-Frankfurt-Museum in mehreren Frankfurter Museen ein vorübergehendes Zuhause erhalten werden. Das Caricatura Museum zeigt den DFB-Pokal von 1974 und den Fuji-Cup von…
Kunst am Bau in Frankfurt: Reliefs von Max Ackermann

Die Ackermann-Reliefs

Im Auftrag der Societät schuf der Künstler Max Ackermann 1968 mehrere große Betonreliefs. Vier davon, eingelassen in die Außenwand, sind trotz Abbrucharbeiten weiterhin zu sehen – und sollen erhalten bleiben.
Plakatwettbewerb zur Europawahl 2024 _ Die prämierten Entwürfe

Plakatwettbewerb zur Europawahl 2024 – Die prämierten Entwürfe stehen fest

Eingereicht wurden für den Plakatwettbewerb „Erste Wahl“ 358 Entwürfe. Erfolgreich waren die Plakatgestaltungen von Verena Mack (Hochschule für Gestaltung Offenbach), Fabio Navarro Rubio, Maria Viktoria Junker und Maja Steinbach (Hochschule…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner