Parcels – „Somethinggreater“

Placebo und Snail Mail haben sich an diesem Wochenende auch mit guter neuer Musik zurückgemeldet, aber bei mir steht aktuell der neue Parcels-Songs ganz hoch im Kurs.

Ein Hauch von The Whitest Boy Alive, dazu die Spätphase von Daft Punk, als die stark elektronischen Komponenten immer mehr den Disco- und Funk-Elementen gewichen sind und man erhält Parcels. Zumindest in den von mir favorisierten Songs schwingen derlei Vibes mit, Parcels sind natürlich mehr als das. Tatsächlich hatte ich bereits 2017 mit „Overnight“ einen (von Daft Punk produzierten) Song der aus Australien stammenden Band als meinen Nr. 1 Pop-Song des Jahres auserkoren, sie danach aber gar nicht mehr auf dem Schirm gehabt – bis sie mir anlässlich des irgendwie seltsamen Endes von Daft Punk Anfang dieses Jahres wieder in den Sinn kamen, woraufhin ich auf viele weitere Perlen gestoßen bin, wie z. B. die live in den Hansa Studios in Berlin performten Stücke „Elude“ und „IknowhowIfeel“.

Ihr neuer Song heißt „Somethinggreater“ und ist Vorbote für das am 5. November 2021 erscheinende neue Parcels-Album „Day/Night“.

Parcels – Somethinggreater (Official Music Video)

• Parcels im Internet: WebsiteYouTubeInstagramTwitterFacebook