Skip to main content

New Citizens – Portraits von Vitus Saloshanka im öffentlichen Raum von Frankfurt am Main.

New Citizens ist der Titel einer Portraitserie des Künstlers Vitus Saloshanka und zugleich der Name eines Ausstellungsprojektes im öffentlichen Raum in Frankfurt am Main vom 30. April bis 22. Mai 2017. Vitus Saloshanka hat über ein Jahr lang Geflüchtete in einem Wohnwagenstellplatz am Rebstockbad portraitiert, um sie im öffentlichen Raum, auf Gebäude- und Baustellenfassaden, ausstellen zu können.

Der gebürtige Weißrusse Vitus Saloshanka lebt seit 2010 mit seiner Familie in Frankfurt am Main. Kuratiert und organisiert wird die vierwöchige Kunstaktion von Aileen Treusch und Juliane von Herz.

Fotos von 8 der insgesamt 13 „New Citizens“-Portaits in Frankfurt

New Citizens - Kunst mit großen Porträts von Flüchtlingen in Frankfurt

New Citizens. Ljupka in der Friedberger Anlage.

New Citizens - Kunst mit großen Porträts von Flüchtlingen in Frankfurt

New Citizens. Tajedn am Kornmarkt.

New Citizens - Kunst mit großen Porträts von Flüchtlingen in Frankfurt

New Citizens. Sirwan in der Schweizer Straße.

New Citizens - Kunst mit großen Porträts von Flüchtlingen in Frankfurt

New Citizens. Hamed in der Neuen Mainzer Straße.

„Dabei werden andere Bilder gezeigt als die bekannten, durch die Medien unendlich reproduzierten: Keine Flucht, keine anonymen Gruppen, keine Gegenwartskrisenbilder. […] Mit der plötzlichen Sichtbarkeit der Menschen, die längst die Stadt mit bewohnen, taucht unweigerlich die Frage auf, die schon Hannah Arendt stellte: „Wem wird welches Menschenrecht zuteil und gibt es eines für alle, oder mehrere für manche? Wer ist nur Bewohner, wer Bürger einer Stadt, wie erwirbt man Bürgerrecht?“ (newcitizens.de)

New Citizens - Kunst mit großen Porträts von Flüchtlingen in Frankfurt

New Citizens. Ahmed in der Kaiserstraße.

New Citizens - Kunst mit großen Porträts von Flüchtlingen in Frankfurt

New Citizens. Hafizula in der Fischbacher Straße.

New Citizens - Kunst mit großen Porträts von Flüchtlingen in Frankfurt

New Citizens. Abeer in der Mannheimer Straße.

New Citizens - Kunst mit großen Porträts von Flüchtlingen in Frankfurt

New Citizens. Mohammad Karim in der Neuen Mainzer Straße.

Es gibt bei Google Maps eine Karte mit allen* Standorten der New Citizens-Portaits.

* Am Standort Schmidtstraße hing am späten Samstagnachmittag, 29.04.17, noch kein XL-Portait. Offizieller Startschuß ist allerdings erst am Sonntag, 30.04.17, möglicherweise wird es bis dahin noch angebracht.

„Achtung | Ächtung“ - Installation von Gregor AIgner

ACHTUNG | ÄCHTUNG

Auf einem 40 Meter hohen Schornstein leuchten abwechselnd die Wörter ACHTUNG und ÄCHTUNG. Hierbei handelt es sich um eine Installation des Künstlers Gregor Aigner.
MMK Zollamt: Christelle Oyiri – An Eye for an Eye

MMK Zollamt: Christelle Oyiri – An Eye for an “I“

Für ihre Einzelausstellung im MMK Zollamt hat Christelle Oyiri eine Arbeit geschaffen, die sich mit den Choufs – Personen, die den Drogenhandel überwachen – und der utopischen Idee der französischen Banlieues…
Auction with Contemporary Art - Image created with AI Midjourney

Sotheby’s London – Contemporary Discoveries

Unter dem Titel „Contemporary Discoveries“ präsentierte das renommierte Auktionshaus Sotheby's in London vor einigen Tagen eine große Vielfalt an Kunstwerken, darunter auch eine Auswahl an Arbeiten von Protagonisten der Street…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner