Blog Kunst

MMK Frankfurt: Neues Erscheinungsbild und neue Ausstellungen

Mit drei neuen Ausstellungen und einem frischen Erscheinungsbild meldet sich das Museum für Moderne Kunst zurück.

Ende Juli endete die Ausstellung im MMK 2 und Anfang September die anderen beiden im MMK 1 und MMK 3. Diese Woche geht es endlich weiter, und das zeitgleich an allen drei Standorten.

Neue Namen für die AusstellungshäuserMMK

Zollamt MMK in FrankfurtDie bisherigen Bezeichnungen für die drei Ausstellungshäuser, die das Museum in Frankfurt bespielt und erst vor wenigen Jahren rund um die Entstehung der Dependance im TaunusTurm eingeführt wurden – MMK 1, MMK 2 und MMK 3 – gehören der Vergangenheit an. Fortan lauten die Namen MUSEUMMMK, ZOLLAMTMMK und TOWERMMK. An das hochgestellte MMK muss man sich vielleicht noch etwas gewöhnen, aber der Wegfall der lieblosen Nummerierung ist in jedem Fall sehr zu begrüßen. Da schaut man auch großzügig darüber hinweg, dass das MMK als Basis und das jeweilige Haus als Exponent eigentlich mehr Sinn ergeben hätte. An den beiden Ausstellungshäusern in der Domstraße ist der neue Schriftzug bereits von außen sichtbar, am TaunusTurm hingegen erst nach Betreten des Gebäudes.

Neue Website

Neues zu vermelden gibt es auch bezüglich der Website. Gibt man wie bisher www.mmk-frankfurt.de ein, erreicht man zwar weiterhin die Onlinepräsenz des MMK, wird aber fix umgeleitet auf www.mmk.art. In der Vergangenheit gesetzte Links zu weiteren Seiten innerhalb der MMK-Website verlaufen allerdings noch ins Leere. Mal sehen, ob das so bleibt oder ob entsprechende Weiterleitungen noch eingerichtet werden. Das separat geführte Blog notes.mmk-frankfurt.de hat bisher noch keine Veränderungen erfahren.

Die Neugestaltung der Website gefällt mir sehr gut. Einziger Minuspunkt: Als jemand, der primär mit stationären Rechnern und Laptops im Internet surft, fehlt mir eine klassische horizontale Navigationsleiste. Der Fokus scheint jedoch auf Nutzer von Smartphones und Tablets gelegen zu haben, denn neben dem ausschließlichen Einsatz eines Hamburger-Menü-Icons, sind auch die drei riesigen Bilder gleich zu Beginn des Body-Bereichs der Website auf einem Smartphone betrachtet zwar nahezu perfekt, an einem Monitor dagegen wird man von diesen Full-Width-Bildern regelrecht erschlagen. Hier hätte man meiner Meinung nach das Ausspielen auf die unterschiedlichen Seitenverhältnisse gleichermaßen berücksichtigen sollen.

Opening von drei neuen Ausstellungen

Am 26. Oktober 2018, um 20 Uhr, werden die folgenden Ausstellungen eröffnet:

Das MUSEUMMMK präsentiert Arbeiten von Cady Noland im Dialog mit ausgewählten Werken aus der Sammlung, das ZOLLAMTMMK zeigt erstmals außerhalb Englands die Fünfkanal-Videoarbeit „Blood In My Milk“ von Marianna Simnett und im TOWERMMK ist die Gruppenausstellung Weil ich nun mal hier lebe zu sehen.

0 Kommentare zu “MMK Frankfurt: Neues Erscheinungsbild und neue Ausstellungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.