Skip to main content

Acht Jahre ist es her, dass ein Entwurf des gebürtigen Bochumers Felix Gephart den Wettbewerb zur Hausfassadengestaltung der „Maßschneider-Innung Rhein-Main“ mit Sitz in der Frankfurter Innenstadt gewann.

In den 1980er-Jahren war er einer der jüngster Graffitikünstler des Landes und ist heute besonders in der figurativen Malerei tätig. Zusammen mit Dominik Hebestreit aka Birne, einem weiteren Graffitikünstler, der heute als freischaffender Künstler, Grafiker und Illustrator in Wuppertal tätig ist, bemalte er gegen Ende des Jahres 2010 die zur Bleichstraße gerichtete Fassade.

Das gelbe Maßband mit den Jahreszahlen und die unzähligen Figuren illustrieren die Geschichte des Maßschneiderhandwerks sowie die Mode der jeweiligen Zeit. 

Mural-Art in Frankfurt am Haus der Maßschneider-Innung in Frankfurt

Graffiti in Frankfurt am Haus der Maßschneider-Innung

Wandbild in Frankfurt von Felix Gephart und Dominik Hebestreit

Streetart von Case Ma'Claim in Offenbach

Mural von Case Ma‘ Claim im Odenwaldring in Offenbach

Das neue Mural von Case Ma'Claim in Offenbach zeigt zwei Frauen, wobei die eine der anderen etwas in Ohr zu flüstern scheint. Auch gut passen würde das Motiv zur Verkehrssituation…
Phönix aus der Asche im Spielplatz Schäfergarten in Offenbach

Wie Phönix aus der Asche

Während in Frankfurt der Phönix in Mosaik-Form aus der Asche steigt, tut er Selbiges in Offenbach als gesprühtes Mural-Art-Werk am Spielplatz Schäfergarten. Dieser liegt im Senefelder Quartier, u. a. „Heimat…
Urban Art Frankfurt

Urban Art Frankfurt – März 2024

Die Reihe „Urban Art Frankfurt“ diesmal mit zwanzig Fotos aus acht Stadtteilen. Zu sehen sind bemalte und/oder beschriebene Hausfassaden, Garagentüren, Rollläden, Stromkästen, Wände, Züge u. v. m.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner