Skip to main content

Der gebürtige Frankfurter Miroslav Pajic aka Miro veröffentlichte 1993 seine erste Schallplatte bei PCP bzw. auf einem der zahlreichen Sub-Labels von PCP. Wenn ich mir das heute etwas genauer anschaue, dann trat er damals als Reign in Erscheinung, wenngleich alle nur von „Miro“ sprachen, so wie es auch groß auf Schallplattencover und Labeletikette stand. Die Schallplatte besaß ich damals auch, direkt beim Vertrieb im Sandweg neben der nicht mehr existierenden Shell-Tankstelle (Roma-Garagen) gekauft. Nicht mehr in Erinnerung hatte ich diese Graffiti-Schrift auf der Etikette, und siehe da, Wikipedia verrät, dass er als Kind und Teenager sich „vor allem fürs Zeichnen, Malen und für Graffiti“ interessierte.

Miro – Arize (1993)

Anlässlich seines 30-jährigen Schaffens als Techno-Produzent und DJ erschien heute bei Planet Phuture eine neue EP mit den Tracks „Forever and Ever“ und „Golden Dawn“, welches, vermutlich nicht nur mich, ein wenig an sein Track „Purple Moon“ aus  dem Jahre 1997 erinnert.

Miro – Golden Dawn (Original Mix)

Miro – Forever and Ever (Original Mix)

• Miro im Internet: WebsiteSoundcloudBeatportFacebook

Anthony Rother - „Mad world“

Anthony Rother – „Mad World“

Das dem Architekturstil des Brutalismus zugeordnete Rathaus Offenbach diente als Kulisse für das Musikvideo zum Song „Mad World“ von Anthony Rother.
Vinyl Shopping in Frankfurt - Februar und März 2024

Vinyl-Shopping – Februar + März 2024

Ich habe wieder Schallplatten gekauft. Die Auswahl fiel auf Musik von 1982 bis 1991: Pop der Bands Ideal mit Sängerin Annette Humpe und Nena, Rap von L. L. Cool J,…
Anthony Rother zu Gast bei der radio-eins-Sendung „Elektro Beats“

Elektro-Beats-Podcast mit Anthony Rother

Olaf Zimmermann begrüßt in der 1289. Folge der radio-eins-Sendung „Elektro Beats“ den Offenbacher Elektro-Musiker und Produzenten Anthony Rother als Studiogast und sprach mit ihm über sein neues Album „Robo Pop“.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner